Skoda VisionS

Luxus-SUV aus Tschechien

Mit der Designstudie offenbart Skoda einen Blick auf seinen künftigen Luxus-SUV.

Der Vormarsch der Luxus-SUV ist unaufhaltsam. Nun springt auch Skoda auf und präsentiert in Genf den SKODA VisionS, eine Designstudie die zeigen soll, wie ein schicker SUV aus Tschechien aussehen könnte. Mit einer Länge von 4,70 Meter und einer Breite von 1,91 Meter ist das 1,68 Meter hohe Showcar eine imposante Erscheinung. Im Innenraum setzt Skoda wie gewohnt auf ein erstklassiges Platzangebot: Der VisionS bietet mit drei Sitzreihen Platz für sechs Passagiere.  

Das Design steht für eine ausgewogene Balance von Ästhetik, Emotion, Kraft und Funktionalität: Alle Kanten und Schnitte sind klar, präzise und scharf gestaltet. Markante Oberflächen erzeugen ein Zwischenspiel mit Licht und Schatten. Die Motorhaube ist stark plastisch durchgeformt, ihre Kanten laufen auf das Markenlogo zu. Der breite Grill und die vier keilförmigen, hochgesetzten und mit LEDs bestückten Scheinwerfer prägen das Gesicht des Showcars und unterstreichen den SUV-Charakter des Fahrzeugs. Diese sowie das Logo und die vertikalen Streben im Grill sind durch kristalline Elemente charakterisiert - eine Hommage des SKODA Design an die tschechische Glaskristallkunst.

Auch die Seitenansicht verdeutlicht den starken SUV-Charakter des SKODA VisionS. Die scharf herausgezogene Tornadolinie spannt sich über die kraftvolle Karosse. Die Radhäuser sind eckig gestaltet und betonen den Offraod-Charakter. Die Seitenfallung bildet über den Schwellern eine tiefe Hohlkehle. Die früh abfallende Dachlinie mit dem langen Spoiler und das eingezogene Heck schaffen Dynamik. Am Heck fasst ein Diffusoreinsatz die grossen Abgas-Endrohre ein verleiht dem SUV auch von hinten einen starken Auftritt.


Die Designstudie VisionS feiert schon bald Premiere in Genf.

Newsletter abonnieren
02 Feb 2016