Volvo Pop-up Store

Mobiler Showroom von Volvo

Mit einem mobilen Showroom präsentiert Volvo die Modelle der 90er Baureihe.

Volvo geht mit einem mobilen Showroom auf Tour: Im neuen Volvo Pop-up Store können interessierte Besucher die schwedische Marke kennenlernen oder auch eine Probefahrt vereinbaren. Das neue, in der Grösse individuell veränderbare Roadshow-Konzept macht in diesem Jahr an den beiden Standorten Zürcher Hauptbahnhof und in Lausanne-Flon halt.

S90, V90 und XC 90 erleben

Der Volvo Pop-up Store bringt die Marke direkt zu den Kunden. Interessenten sind vom 15. bis 20. April im Lausanne-Flon Quartier und vom 22. bis 25. April im Zürcher Hauptbahnhof eingeladen, die Marke Volvo in einem typisch skandinavischen Ambiente und bei einer schwedischen Fika entspannt zu erleben. Die neuen Volvo S90 und V90 sind in diesem Jahr die Stars des Volvo Pop-up Stores, flankiert vom kürzlich lancierten XC90. Darüber hinaus werden innovative Technologien aus den Bereichen Infotainment, Motorentechnologie und Sicherheit digital erlebbar gemacht. Der Kunde kann mit Hilfe von iPads, Touchscreens und einem interaktiven Tisch die Innovationen der schwedischen Marke entdecken.

Der Pop-up Store – Skalierbar wie ein Volvo

Wie die von Volvo eigens entwickelte, in der Grösse individuell veränderbare Produkt-Architektur SPA, auf welcher die neuen Volvo S90 und V90 basieren, kann auch der Volvo Pop-up Store flexibel den jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Je nach vorhandenem Platz stehen in der Schweiz zwei verschiedene Modul-Varianten mit vier beziehungsweise sechs kubischen Elementen aus Glas zur Verfügung. Beide Module sind jeweils zweistöckig gestaltet und verfügen über 15 beziehungsweise 30 Quadratmeter Fläche.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bilder: Volvo

 

Newsletter abonnieren
12 Apr 2016