MSO Carbon Series

McLaren 657LT Spider im Carbon-Look

McLaren baut aufgrund begeisterter Kundenresonanz 25 Exemplare vom 675LT Spider mit visueller Karbonfaserkarosserie.

MSO ist die McLaren Special Operations Abteilung, welche sich um spezielle Kundenwünsche und Massanfertigungen kümmert. Am Genfer Autosalon dieses Jahres hat McLaren einen P1 in visueller Karbonfaser gezeigt. Die Kundenresonanz auf diesen Look war dermassen überwältigend, dass McLaren beschlossen hat, 25 Exemplare vom 657LT Spider in diesem Look zu bauen.

Tiefgreifende Veränderungen

Wie auch bei dem 675LT Spider sind die Frontstossstange, der vordere Karosserieboden, die Seitenflügel, die Seiteneinlässe, die unteren Seiteneinlässe, die hintere, untere Karosserie, die Heckstossstange, das hintere Deck, der Diffusor und die Airbrake aus Karbonfaser gefertigt, hier allerdings mit einem glänzenden Finish, das die inhärente Webung des Materials zum Vorschein bringt. Darüber hinaus ist die MSO Carbon Series LT mit einem in glänzender Karbonfaser gefertigtem, elektrisch einfahrbaren Dach und Tonneau ausgestattet. Auch die A-Säulen, die Motorhaube und das hintere Deck, die seitlichen Lufteinlässe, Front- und Heckflügel und die Tankkappe bestehen aus diesem Material.

Alles schon ausverkauft

Insgesamt verfügt die MSO Carbon Series LT über rund 40 Prozent zusätzliche Komponenten aus Karbonfaser gegenüber dem Serienmodell, was eine zusätzliche Entwicklungsarbeit des MSO Teams erforderte. Es ist nicht möglich, die glänzende Karbonfaser einfach auf einem schon bestellten 675LT Spider anzubringen. Die 25 MSO Carbon Series LT Exemplare ergänzen die vorher angekündigten 500 Einheiten des Serienmodells, das bereits kurz nach seiner Premiere am 4. Dezember 2015 ausverkauft war. Apropos ausverkauft: Auch die MSO Carbon Series LT ist bereits ausverkauft… Die Produktion beginnt im Herbst, Auslieferungen beginnen Ende 2016.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: McLaren

Newsletter abonnieren
09 Jun 2016