Indianapolis In Oerlikon

Rasende Oldies

Viele Oldies sind in Oerlikon nicht nur stehend, sondern auch in Bewegung zu bewundern.

Am 26. Juli drehen historische Rennwagen und Motorräder auf der nostalgischen offenen Radrennbahn in Zürich-Oerlikon zum 14. Mal spektakuläre Demorunden - in friedlicher Koexistenz mit diversen Velorennen. «Indianapolis in Oerlikon» hat sich mittlerweile als eine der charmantesten Sommerveranstaltungen etabliert. Rund 5000 Zuschauer pilgern jeweils in die über 100 Jahre alte Sportstätte vor den Toren Zürichs. Sie lassen sich im Betonoval von rund 60 spektakulären Oldtimern verzaubern, die sich im offenen Fahrerlager und in neun Rennfeldern bei Demorunden im Steilwandoval präsentieren.

Längst vergessene Marken

Optische Leckerbissen sind echte Indianapolis-Rennwagen von Buick, Nash, Stutz, Studebaker und Ford aus den 30er-jahren. Dazu kommen legendäre Rennwagen von Maserati, Riley, Brabham sowie zahlreiche Motorrad-Klassiker und Gespanne längst vergessener Marken. Als Special Guest sind die Motorrad-Rennfahrer Randy Krummenacher und Bruno Kneubühler vor Ort. Der Eintritt kostet 20 Franken.

Weitere Infos: www.rennbahn-oerlikon.ch

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: zvg

Newsletter abonnieren
22 Jul 2016