Wasserstofftankstelle

Erste öffentliche Tankstelle der Schweiz

In Hunzenschwil AG steht die erste öffentliche Wasserstoff-Tanksäule in der Schweiz. Betrieben wird sie von Coop.

Am 4. November 2016 eröffnete Coop Pronto in Hunzenschwil AG die erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle für Automobile und Nutzfahrzeuge. Gleichzeitig nimmt Coop zwölf neue Hyundai ix35 Fuel Cell in den eigenen Fuhrpark auf. Damit setzt Coop einen wichtigen Meilenstein in der Schweiz. Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop bei der offiziellen Einweihung im Hunzenschwil: «Wir investieren in die Zukunft und in ein visionäres Mobilitätssystem. Mit der Eröffnung der ersten öffentlichen Wasserstoff-Tankstelle in der Schweiz wollen wir die Initialzündung geben und dazu beitragen, dass eine zukunftsweisende Technologie den Durchbruch schafft.»

Kein tiefer Preis

Die 700- sowie 350-bar-Wasserstofftankstelle an der Gewerbestrasse 1 in 5502 Hunzenschwil steht während den Öffnungszeiten der Coop Pronto Tankstelle zur Verfügung. Sie ist strategisch klug gelegen, weil sie zentral ist. Der Wasserstoff kostet 93 Rappen pro 100 g, was bei einer vollen Tankfüllung und 600 km Reichweite vom Hyundai ix35 Fuel Cell Treibstoffkosten von rund 52 Franken bedeutet. Ein Benziner, der 7,0 l/100 km verbraucht, verursacht mit 600 Kilometer bei einem Benzinpreis von 1,50 Rp./Liter Kosten von 63 Franken. So viel günstiger ist Wasserstoff demzufolge nicht.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Hyundai

07 Nov 2016