Opel Crossland X

Der Meriva wandelt sich

Aus dem Kompaktvan mit den gegenläufig öffnenden Türen wird ein kompaktes SUV auf PSA-Basis.

Opel möchte mit den Verkaufszahlen hoch hinaus. Der Opel Mokka hat sich europaweit über 600'000 Mal verkauft. Darum sieht sich Opel bestätigt, dem Mokka (jetzt mit X) ein CUV, also ein Crossovermodell, zur Seite zu stellen. Dies wird anfang nächsten Jahres präsentiert und trägt den Namen Crossland X. Es sei «ein Auto mit aufregendem Design und den Vorzügen eines SUV für den urbanen Lifestyle». Der Kompaktvan Meriva mit eher mässigen Erfolg wird dafür eingestellt werden.

Klare Kundenvorstellung

Opel hat offensichtlich bereits eine klare Vorstellung, für wen der Crossland X perfekt geeignet sein wird:«Das ist das Auto für Menschen, die das Landlust-Gefühl in der Stadt ausleben, die sich auf der Dachterrasse die eigenen Tomaten und Kräuter ziehen und viel Platz für ihre Kinder und den Einkauf auf dem Bio-Markt brauchen», freut sich Marketingchefin Tina Müller von Opel schon heute auf das kommende Modell.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Opel

Newsletter abonnieren
09 Nov 2016