Rolls-Royce Cullinan

Das luxuriöseste SUV nimmt Gestalt an

Der Rolls-Royce Cullinan, das luxuriöseste SUV der Welt, nimmt langsam Gestalt an. Der Hersteller zeigt ein erstes Erlkönig-Foto.

Dass Rolls-Royce ebenfalls auf den Zug der SUVs aufspringt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nun nimmt der Koloss, der auf den Namen Cullinan hört, Gestalt an. Bisher erprobte Rolls-Royce den SUV mit umgebauten Limousinen, doch der jetzt gezeigte Erlkönig wirkt schon deutlich seriennaher. Wie nicht anders zu erwarten, wirkt die Karosserie monumental, wahrscheinlich wirkt sogar ein Range Rover plötzlich klein neben dem Cullinan. Mit seinen rund 5,50 Metern Länge steckt er sogar den Bentayga in die Tasche. Als Antrieb wird logischerweise nichts Geringeres als der Zwölfzylinder infrage kommen. Im Innenraum werden die Kunden das SUV frei individualisieren können, wie man dies von Rolls-Royce gewohnt ist.

Auf Erprobung

Damit das SUV die Souveränität bietet, die man vom Luxus-Hersteller erwarten darf, werden die Prototypen derzeit aufs Härteste getestet. Sie werden im hohen Norden in Skandinavien, als auch in der Wüste im mittleren Osten getestet. Besonderes Augenmerk legen die Briten dabei auf den Allradantrieb, denn bislang haben die Autos nur über Heckantrieb verfügt. Der Name Cullinan stammt übrigens von einer Diamanten-Mine in Südafrika. Auf den Markt kommt das SUV voraussichtlich Ende 2018.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Rolls-Royce

05 Dez 2016