Mercedes-Maybach G650

Champagner im Schlamm

Erhabener als im Mercedes-Maybach G 650 Landaulet lässt es sich nicht durch schwerstes Gelände oder die Innenstadt gleiten. Mercedes' Nobeltochter Maybach macht einen Luxusliner aus der raubeinigen Geländewagen.

Normalerweise sind es eher die Franzosen, die den Mut haben, ungewöhnliche Autos auf den Markt zu bringen, aber Mercedes hat nun den Vogel abgeschlossen: Auf Basis des Mercedes G 500 4×4² haben die Schwaben tatsächlich ein Luxuscabrio mit fast einem halben Meter Bodenfreiheit auf die Räder gestellt! In der Stadt kann der/die Betuchte somit stilvoll auf das Fussvolk herabblicken. Im harten Gelände kommt dafür der Seitenhalt auf den exklusiven Einzelsitzen im Fond zum Einsatz. Es bleibt zu hoffen, dass die Cupholder für die Champagner-Gläser im Geländeeinsatz erprobt wurden… Eine elektrisch bedienbare Trennscheibe trennt den Fond zudem auf Wunsch vom Fahrerabteil, zudem ändert sich die Glasscheibe auf Tastendruck von transparent auf undurchsichtig. Man möchte schliesslich beim Ritt durchs Gelände möglichst nicht gestört werden.

Streng limitiert

Die exklusivste aller G-Klasse wird von einem V12-Triebwerk mit 630 PS und 1000 Nm angetrieben, welches die Kleinigkeit von 17,0 l/100 km emittiert. Das Ungetüm wird am Genfer Salon zu bewundern sein, eine Bestellung kann auch gleich getätigt werden. Die Markteinführung findet schliesslich im Herbst statt, wobei Mercedes noch keinen Preis nennt. Vielleicht ist es dieses Mal ganz praktisch, dass dieses Fahrzeug nur auf 99 Einheiten limitiert ist…

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Mercedes

13 Feb 2017