Car of the Year 2017

And the winner is…

Jean-Philippe Imparato, Chef der Marke Peugeot, nimmt den Pokal entgegen.
Die Resultate im Detail.

Der Träger der Auszeichnung Car of the Year ist eine extrem hochwertige Auszeichnung. Dieses Jahr darf sich der Peugeot 3008 darüber freuen.

Folgende Finalisten sind bei der europäischen Jury, bestehend aus 58 Autojournalisten aus 22 Ländern, bei der Wahl zum Car of the Year gegeneinander angetreten:

  • Alfa Romeo Giulia
  • Citroën C3
  • Mercedes E-Klasse
  • Nissan Micra
  • Peugeot 3008
  • Toyota C-HR
  • Volvo S90/V90

Durchgesetzt hat sich der Peugeot 3008. Es ist bereits das fünfte Mal, dass die Franzosen sich den Titel holten. 1969 begann der Löwensiegeszug mit dem 504, gefolgt vom 405 (1988), dem 307 in 2002, sowie dem 308 im 2014. Dieses Jahr war es ein knappes Rennen, zeitweise war die zweitplatzierte Alfa Romeo Giulia ganz vorne. Besonders viel Pluspunkte hat sich der 3008 durch sein Design und das i-Cockpit verschaffen. Das Podium komplettiert die Mercedes E-Klasse. In der Bildergalerie ist das Schlussresultat im Detail ersichtlich.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Koray Adigüzel

06 Mär 2017