Nissan Qashqai

AUCH SCHNELL

Mit dem neuen 1,6-Liter-Turbo liefert Nissan für den Qashqai endlich auch einen kräftigen Benziner. Leider ohne Allrad.

Der schnellste Qashqai aller Zeiten. Dies verkündet Nissan bei der Präsentation der neuen Topmotorisierung stolz. Netter Nebeneffekt, aber ob das als Kaufargument für den praktischen Crossover zieht? Was wirklich zählt, ist die Fahrbarkeit. Laufruhe und Durchzug des geschmeidigen Vierzylinders mit 1,6 Litern Hubraum und Turboaufladung passen, aber die 0,8 Sekunden beim Sprint auf 100 km/h, die der Neue schneller sein soll, wird kaum jemand nachmessen.

Dafür dürfte an der Zapfsäule nachgerechnet werden: Theoretische 5,8 l/100 km veranschlagt Nissan. Nur 0,2 Liter mehr als beim fast 50 PS schwächeren Einstiegsmotor. Ein fairer Deal, der gut ankommen könnte. Schliesslich ist der Qashqai nicht zuletzt bei kühnen Rechnern beliebt.

An fast alles gedacht

Zusammen mit dem neuen Ausstattungspaket «360˚» ist der Qashqai für vernünftige 30 690 Franken schon sehr gut ausgestattet: Rundum-Kamera, Notbremsassistent, Navigationssystem und, und, und. Nur die für die Schweiz wohl wichtigste Option bleibt weiterhin dem 1,6-Liter-Diesel mit 130 PS vorbehalten: der Allradantrieb. So ist der schnellste Qashqai vielleicht doch nicht unter allen Bedingungen der schnellste.

Nissan Qashqai 1.6 DIG-T R4-Turbo- Benziner

Preis ab 32'140 Fr.
Hubraum 1618 cm3
Leistung 120 kW/163 PS
Drehmoment 240 Nm bei 2000/min
Getriebe/Antrieb 6-Gang manuell, Vorderrad
0 bis 100 km/h 9,1 s
Spitze 220 km/h
Norm-Mix 5,8 l/100 km
CO₂/Effizienzkat. 134 g/km CO2
Länge/Breite/Höhe 4377/1806/1590 mm
Leergewicht 1390 kg
Ladevolumen 430 bis 1585 l

Der neue Motor lässt nichts vermissen. Ausser Allradantrieb.

21 Mai 2015