BMW X5 XDRIVE 40E

MIT STARTER UND STECKER

Elektrifizierte Modelle sollen bei BMW die Entwicklungskosten von i3 und i8 wieder einfahren. Den Anfang macht der X5.

BMW elektrifiziert seine Bestseller – mit einem Plug-in- Hybrid-Antrieb zum Laden an der Steckdose. Den Anfang macht der X5, von dem seit 1999 immerhin 1,5 Millionen vom Band liefen. Die Erfahrungen mit Elektroantrieb und Batterietechnik übernimmt BMW von der Tochter i: «Wir haben bei der Entwicklung des X5 die Plug-in- Hybrid-Variante eingeplant», sagt Projektleiter Gerhard Thiel – deshalb musste nichts an der Karosserie geändert werden.

Ein paar Liter Kofferraumvolumen und die optionale dritte Sitzreihe mussten beim X5 xDrive 40e dem Akku geopfert werden. Der Elektromotor liess sich anstelle des Drehmomentwandlers platzsparend in der Achtstufenautomatik unterbringen, liefert bei tiefen Touren schon maximales Drehmoment und gleicht damit den Schwachpunkt des Zweiliter- Turbobenziners in diesem Bereich aus. Weil theoretisch bis zu 30, praktisch aber eher 25 Kilometer rein elektrische Reichweite drinliegen, könnte mancher Berufspendler den Werksverbrauch herausfahren, wenn er am Arbeitsplatz entweder per Steckdose in 4,5 oder per Wallbox in rund drei Stunden die Batterie wieder aufladen kann.

Der Elektroantrieb lässt sich vorwählen, oder man überlässt die Antriebskoordination der auf Effizienz achtenden Elektronik. Im dritten Modus wird Akkustrom gespart, um am Ziel noch über genug elektrische Reichweite zu verfügen. Dann lädt der Verbrenner mit nicht für den Vortrieb nötiger Energie die Batterie unterwegs bis auf halbe Füllung wieder auf. Bestechend: Die Verknüpfung von Antrieb und Navi: Die Elektronik plant den Einsatz der Motoren so effizient, dass wir nach der Testrunde um München herum buchstäblich mit der letzten Kilowattstunde ins Ziel rollen. Geschmeidig werden die beiden Motoren ineinandergemischt, und auch das Bremsgefühl passt am Übergang zwischen Rekuperation und mechanischen Bremsen. Dass ihm vier Zylinder reichen müssen, kann der Benziner akustisch aber nicht verbergen.

BMW X5 xDrive40e R4-Zylinder

Preis ab 82'500 Fr.
Hubraum 1997 cm³
Leistung 180 kW/245 PS
Leistung E-Motor 83 kW/113 PS | System 230 kW/313 PS
Batterie Lithium-Ionen, 9,0 kWh/351 V
Spitze 210 km/h | elektrisch 120 km/h
Getriebe/Antrieb Achtgangautomat, Allradantrieb
Norm-Mix 3,3 l/100 km
CO₂/Effizienzkat. 77 g/km CO2
Länge/Breite/Höhe 4886/1938/1762 mm
Leergewicht 2230 kg
Ladevolumen 500 bis 1720 l

Grosses Auto, kleiner Verbrauch – wenn man viel elektrisch fährt.

05 Sep 2015