Anleitung zum Querfahren

KW automotive Event

Jede Menge Action und bot KW automotive Schweiz ausgewählten Kunden im Eventcenter Seelisberg an. Der Fahrwerkhersteller lud zum Driftvergnügen und Beisammensein ein. Die Teilnehmer konnten auf nassen Gleitflächen diverse Driftübungen durchführen und sich so an ihren persönlichen Grenzbereich herantasten.

Ein besonderes Fahrerlebnis

Bot KW automotive Schweiz ausgewählten Kunden im Juni im Event- und Verkehrssicherheitszentrum in Seelisberg an. Der Fahrwerkhersteller lud zum Driftvergnügen und Beisammensein ein. Nach einer kurzen Info zum Ablauf durch Yves Meyer, Instruktor der Swiss Drift Academy und Audi Sport TT Cup Fahrer, wurde gleich losgedriftet. 

Anleitung zum Querfahren

Die Teilnehmer konnten auf nassen Gleitflächen diverse Driftübungen durchführen und sich so an ihren persönlichen Grenzbereich herantasten. In den Toyota GT86 der Drift Academy und mit den Anweisungen der Instruktoren, wurde stilvoll durch die Kurven geslidet. Die GT86 sind mit KW Clubsport 2way Fahrwerken von KW automotive tiefergelegt, was das volle Potential des Wagens freilegt und weitere Feinabstimmung auf Komponenten wie Reifen und Strecke ermöglicht. „Ich freue mich unseren Kunden am GT86 eines unser Highend-Produkte live zu zeigen“, so Peter Banz, der Geschäftsführer von KW automotive. „Letztendlich steht der Fahrspass im Vordergrund und zuerst der Kunde. Mit diesem Anlass wollen wir unseren Geschäftspartnern eine Freude machen und uns für die gute Zusammenarbeit bedanken.“

Taxifahrt im 450 PS starken Smart

Am Raceroom-Simulator konnte man sich auf dem virtuellen Rundkurs des Hockenheimrings weiter austoben. Die fünf besten Raceroom-Fahrer hatten sich eine rasante Taxifahrt mit Yves Meyer im Smart mit über 450 PS redlich verdient. Ein Abendessen vom Grill sorgte dafür, dass das zufriedene Lächeln der Teilnehmer auch noch auf dem Nachhauseweg anhielt.

Bilder: Claudia Schlatterer

Newsletter abonnieren
03 Jun 2016