Arosa ClassicCar

Anmeldung eröffnet!

Für das Rennen vom 3. bis 6. September 2020 öffnen die Veranstalter das Anmeldetool per sofort und Rennsportfahrer mit Oldtimer-Fahrzeugen können sich für das internationale Bergrennen registrieren.

Veröffentlicht am 07.04.2020

Das international bekannte Bergrennen Arosa ClassicCar lässt jedes Rennfahrerherz höher schlagen: Eine malerische, 7,3 Kilometer lange Strecke mit 76 Kurven und einer Höhendifferenz von 422 Metern, die von Langwies bis ins Zentrum von Arosa führt. Die einzigartige Rennstrecke verfügt als einziges Bergrennen in der Schweiz über eine Bergab-Strecke von 1,2 Kilometern. Rennsportfahrer und Liebhaber von Oldtimer-Fahrzeugen dürfen sich per sofort für das Einladungsrennen vom 3. bis 6. September 2020 in den Kategorien Competition & Competition Formula, Gleichmässigkeit (Classic & Sport Trophy) oder Demonstrationsklasse (Alpine Performance) nennen. Die Ausschreibung ist neu auch in Englisch verfügbar und spricht somit ein internationales Fahrerfeld an.

Mit Optimismus und Herzblut dabei

Obwohl die aktuelle Situation um die Eindämmung des Coronavirus viele Anlässe in der Schweiz in die Knie zwingt, gibt das Organisationskomittee der Arosa ClassicCar Vollgas und steht mit viel Herzblut hinter den Vorbereitungen. Nebst einem neuen Logo freut sich das Organisationskomitee rund um den OK-Präsidenten Markus Markwalder auf den neuen Car Partner Porsche.

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden interessierte Rennfahrer und Besucher auf der Website der Arosa ClassicCar oder können direkt beim Rennsekretariat angefragt werden.

Text: Koray Adigüzel

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.