Nicht verkauft

Aston Martin DB5 Convertible von Dr. Strangelove

Ein Aston Martin DB5 Convertible mit sehr prominenten Vorbesitzern fand in Goodwood keinen neuen Besitzer. Er war damit nicht allein.

Veröffentlicht am 11.07.2021

Endlich, ist man versucht zu schreiben, brüllen die Motoren wieder. An diesem Wochenende findet in Goodwood nach einem Jahr Corona-Pause das «Festival of Speed» wieder statt. Und damit auch die traditionelle Bonhams-Versteigerung, die jeweils am Freitag das Publikum lockt. Das englische Traditionshaus konnte spannendes Gerät anbieten - doch alle richtig teuren Lots blieben stehen.

Das Aston Martin DB5 Convertible von Peter Sellers

Im Vorfeld war vor allem ein 64er Aston Martin DB5 Convertible im Zentrum des Interesses gestanden. Dies deshalb, weil der erste Besitzer der Schauspieler Peter Sellers (Dr. Strangelove - muss man gesehen haben) war. Und der zweite dann der Earl of Snowdon, der Gatte von Prinzessin Margaret. Der ihn später seinem Sohn zum 25. Geburtstag schenkte. Doch mit einem unteren Schätzpreis von 1’300’000 Pfund war das Cabriolet wohl schlicht zu teuer.

Noch höher hatte das Estimate für einen Alfa Romeo Tipo 33 TT3 gelegen, mindestens 1,9 Millionen Pfund waren erwartet worden. Doch auch dieses Fahrzeug, das 1972 mit de Adamich/Vaccarella bei den 24 Stunden von Le Mans auf den 4. Rang gefahren war, fand keinen neuen Besitzer. Den «Tagessieg» teilten sich ein Maserati Tipo 26B von 1928 und ein Ferrari Dino 246/60 von 1960 mit einem Zuschlagspreis von je 967’000 Pfund.

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.