WinterRaid

Die Ausschreibung zum 18. WinterRaid ist online

Ein neues Konzept und eine neue Herausforderung erhält der WinterRaid 2021. Das nächste Jahr startet die traditionsreiche Winterrallye im österreichischen Seefeld.

Veröffentlicht am 28.09.2020

Bergzacken, steile Pässe, grandioses Morgen- und Abendlicht aber auch Schneesturm, Eis und klirrende Kälte  – der WinterRaid ist eine anspruchsvolle Veranstaltung. Denn im Winter ist vieles anders – das macht den Reiz dieser traditionellen, internationalen Fernfahrt aus. Neu startet die Gleichmässigkeits-Wettfahrt für historische Autos im Österreichischen Seefeld und löst damit den langjährigen Startort St. Moritz im Engadin ab. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten in der Streckenführung. Rund  950 km anspruchsvolle Winterrallye führen durch die Alpen und die Dolomiten: Von Seefeld in Tirol – in gleicher Entfernung von Zürich wie z. B. das Engadin – fahren die Teilnehmer durch die Felbertauern nach Cortina d’Ampezzo, der Perle der Dolomiten. In guter Tradition gilt es anspruchsvolle Pässe zu bezwingen und in zahlreiche Prüfungen Präzision mit dem Timing an den Tag zu legen. Das fordert Fahrer und Navigator. Dafür gibt es gleich zwei Übernachtungen im Fünfsternhotel Grand Hotel Savoia, dem Lieblingshotel der WinterRaid-Teilnehmer. Die Rückfahrt führt wieder über ausgesuchte Routen zurück nach Seefeld. 

Ab sofort kann man sich zum WinterRaid online ANMELDEN.

 

 

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.