Partnerschaft

Bertrand Piccard wird Partner von Hyundai!

Bertrand Piccard, der Schweizer Visionär und Initiator von Solar Impulse sowie Hyundai gehen eine neue pan-europäische Partnerschaft ein.

Veröffentlicht am 06.06.2020

Hyundai kündigt eine neue pan-europäische Partnerschaft mit Bertrand Piccard an. Der Schweizer Pionier und Abenteurer wurde durch die erste Non-Stop-Ballonfahrt rund um die Erde und die erste Erdumrundung mit dem Solarflugzeug Solar Impulse bekannt. Vor allem teilt er die Werte und die Entschlossenheit von Hyundai bei Innovationen für den Schutz der Umwelt. So hat sich die Solar Impulse Foundation die Entwicklung von «1000 Lösungen» zum Ziel gesetzt, um die Herausforderungen im Umweltschutz mit dem wirtschaftlichen Wachstum zu verbinden.

Nach der erfolgreichen Partnerschaft von Bertrand Piccard mit Hyundai in Frankreich – Piccard hat unter anderem einen neuen Langstrecken-Weltrekord mit einem serienmässigen Wasserstofffahrzeug erzielt – baut das Unternehmen die Zusammenarbeit auf europaweiter Ebene aus.

Bertrand Piccard: Wissenschaftler, Innovator und Entdecker

Bertrand Piccard ist als Pionier für innovative Mobilitätslösungen bekannt und anerkannt. Als Wissenschaftler, Psychiater, Erfinder und Entdecker schaffte er als erste Person die Weltumrundung mit einem Ballon. 2016 umrundete er den Globus erneut, diesmal an Bord der revolutionären, solarbetriebenen Solar Impulse. Als klarer Bekenner der Eco-Mobilität gründete er die gleichnamige Stiftung, die Solar Impulse Foundation - als Initiative, um die zahlreichen Herausforderungen der heutigen Mobilität mit innovativen und umweltfreundlichen Lösungen voranzutreiben. 

Bertrand Piccard: «Nachdem ich die Erde mit einem solarbetriebenen Elektroflugzeug umrundete kann ich doch nur ein Auto mit wenig bis null Emissionen fahren. Als Botschafter für und mit Hyundai unterwegs zu sein, ist für mich ebenso logisch wie ökologisch.»

Eine gemeinsame Vision für die Zukunft

Hyundai und Piccard teilen denselben, ebenso fortschrittlichen wie innovativen Spirit. Piccard denkt und handelt als Pionier. Er zählt zu den Vorreitern, indem er den Schutz der Umwelt mit einer neuen Art des Denkens anging und angeht, indem er auch die Wirtschaftlichkeit, die Verbindung des ökologischen mit dem ökonomischen Gedanken, seit dem Jahr 2000 in Taten umsetzt und die Entwicklung sauberer Technologien anstrebt. Ebenso geht Hyundai diesen Weg mit der Entwicklung der massentauglichen Eco-Mobilität, um das emissionsfreie Fahren einem breiten Kreis der Bevölkerung zu ermöglichen. Diese gemeinsamen Werte für die Entwicklung neuer Mobilitätslösungen und Technologien für den Schutz der Umwelt bilden die ideale Grundlage, um die E-Mobilität breiter abzustützen.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Hyundai

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.