Kia e-Soul 2021
Anzeige

Kia optimiert den e-Soul

Zum Modelljahr 2021 gibt es zahlreiche Verbesserungen. Unter anderem bedeuten 100 Kilogramm Stützlast, dass der e-Soul jetzt auch mit Anhängerkupplung ausgerüstet werden kann.

Veröffentlicht am 04.05.2020

Das Modelljahr 2021 des vollelektrischen Kia e-Soul hat einen Haken, es gibt nämlich für die stärkere Version mit 150-kW-Motor (204 PS) serienmässig für 100 Kilogramm Stützlast . Er kann daher mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet werden, die zum Beispiel den Fahrradtransport erleichtert. Die Basisversion mit 100 kW (136 PS) und 39,2-kWh-Akku muss auf diese Möglichkeit verzichten.

Neu ist außerdem ein Dreiphasen-On-Board-Charger, mit dem dreiphasiger Wechselstrom genutzt und eine höhere Ladeleistung erzielt werden kann (10,5 kW, optional für alle Ausführungen). Hinzu kommen qualitativ verbesserte Interieur-Details und ein auffälligerer „e-Soul“-Schriftzug an der C-Säule. Bestellt werden kann der neue Modelljahrgang ab sofort. Die Preise bleiben unverändert.

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

Kia e-Soul des Jahrgangs 2021

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.