488 GT Modificata

Mehr Leistung für den 488 GT

Ferrari präsentiert den neuen 488 GT Modificata, ein Auto in limitierter Auflage mit Eigenschaften des 488 GT3 und 488 GTE. Der 488 GT Modificata ist ausschliesslich für den Einsatz während der Track Days und bei Ferrari Club Competizioni GT-Veranstaltungen bestimmt.

Veröffentlicht am 26.11.2020

Mehr Leistung. Der Name des Autos enthält das Wort „Modificata“, das im Ferrari-Jargon für Konstruktionen steht, die für eine bessere Leistung entwickelt wurden. Dabei wird die bereits hohe Leistung des 488 GT3 und des 488 GTE durch die Kombination ihrer effektivsten und innovativsten Lösungen sowie durch die Entwicklung neuer Technologien, die hauptsächlich mit einem Antriebsstrang zusammenhängen, weiter gesteigert. Der Twin-Turbo-V8 war Gegenstand einer eingehenden Forschung, die zu speziellen Komponenten und zur Verwendung von Materialien aus dem Rennmotor geführt hat. Die maximale Ausgangsleistung des Motors liegt jetzt bei etwa 700 PS, was auf den Einsatz innovativer Lösungen und ein extremeres und leistungsfähigeres Mapping zurückzuführen ist. Das Getriebe mit seinen verschiedenen Übersetzungsverhältnissen und die Carbonfaserkupplung tragen dazu bei, die grössere Leistung und das erhöhte Drehmoment des Motors zu bewältigen.

Anzeige

Siegreiche Dynamik
Bei der Definition der Fahrdynamik des 488 GT Modificata haben sich die Ingenieure für die Verwendung der Aufhängung des 488 GTE entschieden. Das Bremssystem wurde in Zusammenarbeit mit Brembo entwickelt. Es zeichnet sich durch die in Weltmeisterschaftsfahrzeugen verbauten Bremssättel mit niedrigem Restdrehmoment in Verbindung mit einem vom 488 GT3 Evo 2020 entlehnten ABS-System mit spezifischen Einstellungen aus. Diese Synergie bietet den Fahrern ein hervorragendes Handling und ein kraftvolles, stabiles Bremsen mit begrenztem Fading.
 
Einzigartige Ausstattung
Zur umfangreichen Serienausstattung des 488 GT Modificata gehört ein V-Box-Erfassungssystem, das mit dem Telemetrie-Datenerfassungssystem von Bosch kombiniert ist. Das erweiterbare System ermöglicht es, Daten direkt auf einen USB-Stick herunterzuladen. Die hochauflösende Rückfahrkamera, der zweite Sitz und das TPMS-System zur Messung von Reifentemperatur und -druck gehören ebenfalls zur Standardausstattung.
 
Vollständige Personalisierung
Wie alle Ferraris bietet auch der 488 GT Modificata den Kunden eine Vielzahl von Personalisierungsmöglichkeiten sowohl für das Exterieur als auch für das Interieur. Das in sehr begrenzter Auflage produzierte Auto wird zunächst nur Fahrern zur Verfügung stehen, die in den letzten Jahren mit Ferrari oder dem Club Competizioni GT an den Competizioni GT teilgenommen haben.

Fotos: Ferrari 
Text: Dario Fontana

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.