Neue Rekordzahlen

Nissan verzeichnet einen neuen Rekord in der Schweiz

Nissan Schweiz konnte den Absatz an leichten Nutzfahrzeugen (LCV) im vergangenen Jahr signifikant steigern. 1732 Immatrikulationen bedeuten ein Plus von starken 12% und einen Verkaufsrekord für Nissan in der Schweiz.

Veröffentlicht am 29.01.2020

Mit diesem Wachstum konnte sogar noch die Steigerung des boomenden Gesamtmarkts – er legte um 8% zu – übertroffen werden. In der Folge baute Nissan in der Schweiz auch seine Marktanteile aus und stärkte die Präsenz in diesem Segment weiter.

Ein wichtiger Träger des Wachstums war der 100% elektrisch betriebene Nissan e-NV200. Das mehrfach ausgezeichnete Modell konnte seine Verkaufszahlen verdreifachen und hält nun einen Anteil von 8% an der markeneigenen LCV-Palette. Dieser Anteil soll im laufenden Jahr weiter gesteigert werden: 2020 soll bereits jedes zehnte leichte Nutzfahrzeug von Nissan in der Schweiz mit Elektroantrieb fahren.

Abgesehen vom e-NV200 stützt sich der Erfolg von Nissan auf die Breite der Modellpalette. Neben dem dem Pickup Navara, dem neuen Kleintransporter NV250, den grösseren Modellen NV300 und NV400 umfasst das Portfolio auch den Kleinlastwagen NT400, der in der Schweiz besonders gefragt ist.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Nissan

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.