Hyundai Santa Fe Facelift

Santa Fe wird stark überarbeitet

Hyundai zeigt die ersten Fotos des frisch überarbeiteten Santa Fe. Die Weiterentwicklung des SUVs bietet eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem gibt es jetzt auch Hybrid- und Plug-in Hybridantriebe. Marktstart in Europa wird im September 2020 sein.

Veröffentlicht am 04.06.2020

Der breite Kühlergrill umfasst auch die Scheinwerfereinheiten. Das verleiht der Front eine starke Optik und bringt – zusammen mit den 3D-Elementen des Kühlergrills – den robusten Charakter des New Santa Fe noch mehr zum Ausdruck. Die auffälligen LED-Tagfahrlichter in T-Form mit integriertem Blinklicht verleihen dem SUV eine eigene optische Signatur.   

Die untere Schürze des vorderen Stossfängers mit den Lufteinlasskanälen schliesst die Architektur des Kühlergrills optisch elegant ab. Den kräftigen Auftritt der Frontpartie unterstützen auch die vertikal angeordneten Luftkanäle an den vorderen Kotflügeln. Sie optimieren die Aerodynamik durch eine gezielte Führung des Luftstroms.

Die breitere Verkleidung der Radläufe und das neue Design der Leichtmetallfelgen (optional bis zu 20 Zoll) unterstreichen ebenfalls den kraftvollen Charakter des New Santa Fe. Hinten kommen neue, in der horizontalen Linie erweiterte Rücklichter zum Einsatz, was die Heckpartie optisch verbreitert. Ein rotes Reflektorenband verbindet die beiden Rücklichter. Das Design des hinteren Stossfängers wiederum wurde geglättet, was die Heckpartie insgesamt eleganter und hochwertiger macht. Insgesamt verstärken die Neuerungen am Design den Premium-Charakter des New Santa Fe.

Mehr Premium mit neuem Luxus-Paket

Mit dem New Santa Fe bietet Hyundai erstmals überhaupt in einem Modell ein Luxus-Paket an, um das Fahrzeug noch höher und edler zu positionieren. Aussen zeigt sich dies mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen in einem spezifischen Design, gepaart mit den unteren Schutzverkleidungen (vorne, hinten und seitlich) in Karosseriefarbe.

Neue Premium-Optionen im Interieur

Der New Santa Fe bringt im Innern mehr Raum, mehr Komfort und mehr Annehmlichkeiten. Allein die Verarbeitung der Materialien mit den weichen Oberflächen sorgt für ein noch hochwertigeres Ambiente. Die Designer legten aber auch im unteren Bereich des Armaturenbretts Hand an, genauso wie mit der Mittelkonsole und dem neuen 10.25-Zoll-Touchscreen. Die schwebend angeordnete Mittelkonsole mit der elektronischen Bedienung der Schaltung (shift-by-wire) bietet erstmals für dieses Modell einen zentral angeordneten Wählknopf für das Gelände. Der Terrain Mode Selector ermöglicht das bequeme Umschalten zwischen den verschiedenen Fahr-Modi.

Alle Elemente im New Santa Fe sind ergonomisch angeordnet und intuitiv bedienbar. Sorgfalt bis ins Detail zeigen unter anderem die schliessbaren Becherhalter oder der zusätzliche Stauraum unter der schwebenden Mittelkonsole. Als Instrumentenanzeige kommt ein ebenfalls neuer digitaler 12.3-Zoll-TFT-Monitor zum Einsatz.

Effizientere und neue elektrifizierte Antriebe

Der Bestseller unter den subkompakten SUVs von Hyundai, erfreut sich auch als KONA electric und hybrid hoher Beliebtheit. In dieser Konsequenz erweitert Hyundai das Angebot an elektrifizierten SUV-Antrieben auf das D-Segment. Der New Santa Fe steht für das erste Fahrzeugmodell von Hyundai in Europa, der mit dem neuen „Smartstream“- Hybrid und Plug-in Hybrid angeboten wird. Mehr Details dazu werden demnächst bekanntgegeben.

Neue Plattform erhöht Performance und Sicherheit

Der New Santa Fe baut als erstes Modell in Europa und als weltweit erstes SUV auf der vollständig neuen, dritten Generation der Hyundai Fahrzeugplattform auf. Diese bietet die Basis für einen deutlichen Fortschritt bezüglich Fahrleistungen, Handling, Effizienz im Verbrauch und Sicherheit.

Mit einem System der Luftführung optimiert die neue Plattform den Luftstrom durch den Motorraum, um die Wärme effizient abzuführen. In der Folge erhöht sich auch die Stabilität des unteren Fahrzeugbereichs. Die tiefere Positionierung von schwereren Ausstattungen resultiert in einem insgesamt geringeren Gewicht und einem tiefer liegenden Schwerpunkt, was die Stabilität des Fahrzeugs weiter verbessert. Die Optimierung der Aerodynamik sorgt für einen geringeren Luftwiderstand, was sich in einem niedrigeren Verbrauch und optimierten Fahrleistungen auswirkt.

Die näher an der Radmitte angelenkte Spurstange sorgt für ein direktes, agileres Lenkverhalten. Durch den gezielten Einsatz von geräuschabsorbierenden Systemen, liessen sich auch die Geräusche und Vibrationen im Fahrzeuginnern reduzieren.

Die neue Plattform bringt zudem eine deutliche Verbesserung der Sicherheit bei Kollisionen. Spezifische Strukturen der Karosserie, Heissprägung und die Verwendung einer Stahlpalette für allerhöchste Belastungen tragen zu einer besseren Absorbierung der Kollisionsenergie bei, während die Verformung des Passagierraums auf ein Minimum reduziert wird.

Der New Santa Fe wird in Europa ab September 2020 verfügbar sein.

Text und Fotos: Hyundai

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

2021 Hyundai Santa Fe

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.