Chipmangel

USA – VW verkauft deutlich weniger Autos

Gemäss dem Fachportal www.automobilwoche.de ist der Absatz von VW in den USA im ersten Quartal 2022 deutlich gesunken – nicht nur bei den Limousinen, sondern auch bei den sonst beliebten SUVs. Auch Audi und Porsche schwächeln, während BMW im Plus ist.

Veröffentlicht am 06.04.2022

Angesichts eines anhaltenden Chipmangels und weltweiter Lieferkettenprobleme in der Autoindustrie hat sich Volkswagen auf dem US-Markt zu Jahresbeginn schwer getan. Im Auftaktquartal setzte VW dort laut Mitteilung vom Montag knapp 65.000 Neuwagen ab - das waren 28,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Bereits im letzten Vierteljahr 2021 waren die Verkäufe in den USA deutlich gesunken, schreibt das Fachportal www.automobilwoche.de.

Im jüngsten Quartal musste VW bei fast allen wichtigen Modellen starke Einbussen hinnehmen. Die in den USA eigentlich beliebten SUV Tiguan und Atlas - von denen die Bilanz im Vorjahr sehr profitiert hatte - verbuchten ähnlich starke Rückgänge wie Jetta und Passat. Beim Elektromodell ID.4 stiegen die Verkäufe zwar um 481 Prozent. Sie trugen mit 2755 Stück aber noch wenig zum Gesamtergebnis bei.

Am Freitag hatten bereits die Volkswagen-Töchter Audi und Porsche schwache Absatzzahlen für den US-Markt vorgelegt. Porsche verzeichnete nach einem starken Ergebnis im Vorjahreszeitraum ein Minus von knapp einem Viertel auf 13.042 Fahrzeuge. Bei Audi sank der US-Absatz in den drei Monaten bis Ende März sogar um 35 Prozent auf 35.505 Fahrzeuge. Der Rivale BMW hingegen schaffte bei seiner Stammmarke ein Verkaufsplus von 3,2 Prozent auf 73.714 Neuwagen.

 

Text: automobilwoche.de und Stefan Fritschi
Fotos: Volkswagen

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.