RM Sotheby’s St. Moritz

959 Komfort: Mit 960 Kilometer aus Katar

Einer von sieben 959, welcher 1989 von der königlichen Familie von Katar bestellt worden ist. Nur ein Vorbesitzer, welcher sehr bemerkenswert ist und gerade einmal 961 Kilometer bei Katalogisierung. Dieser 959 hat es in sich.

Veröffentlicht am 07.09.2021

Trotz des unmittelbaren und unbestreitbaren Einflusses, den der Porsche 959 bei seiner Markteinführung im Jahr 1986 auf die Supersportwagen-Szene hatte, ist die Wertschätzung für den unverwechselbaren deutschen Sportwagen im Laufe der Zeit scheinbar nur noch weiter gewachsen. Tatsächlich wird es immer schwieriger, einen perfekten 959 heutzutags zufinden, nur 337 Stück wurden von 1986 bis 1993 produziert. RM Sotheby's hat einen in einem auffälligen weinroten Metallic-Lack bereit für die Auktion in St. Moritz.

 

Ein Schmuckstück aus dem November 89

Während sich dieser 959 durch seine Farbgebung von der Masse abhob, entsprach die übrige Ausstattung der Standardausstattung von Porsche, die für damalige Verhältnisse durchaus beeindruckend war. Der 444 PS starke 2,8-Liter-Boxermotor mit Doppelturboaufladung, der dem 959 seinen Leistungsvorsprung verschaffte, ist mit einem Sechsgang-Dogleg-Schaltgetriebe gekoppelt. Das «G» auf dem Schalthebel steht für Gelände, nur wenige würden sich aber mit einem 959 auf ein Offroad Abenteuer gehen. Zusammen mit dem Allradantrieb brachte der 959 seine 444 PS auf den Boden. 

 

Was am 959 gemacht wurde

Zwischen 2018 und 2019 wurde der Wagen nachweislich im Centre Porsche Genève, der offiziellen Porsche-Werkstatt in der Schweizer Stadt, im Wert von über 130.000 CHF aufgearbeitet. Im Laufe eines Jahres führten die Porsche-Ingenieure eine Motorüberholung mit dem Austausch wichtiger Wasserdichtungen, Kraftstoffschläuche, Riemen, Filter, Zündkerzen und Zündungsteile durch und reinigten die Einspritzdüsen. Darüber hinaus wurden bestimmte Aufhängungskomponenten ausgetauscht und neue Reifen aufgezogen.

Vergleicht man die Werkstattrechnungen mit dem Kilometerstand zeigt dies, dass der 959 weniger als 10 Kilometer seit des Abschlusses der Arbeiten in der Porsche-Werkstatt zurückgelegt hat. Wenn man bedenkt, wie selten ein Porsche 959 Komfort auf einer Auktion zu sehen ist - geschweige denn ein einzigartiges Exemplar von Porsche Exclusive welches kaum benutzt wurde, dann ist diese Auktion sicherlich viele Sammler von Interesse.

 

Galerie

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



Anzeige
ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.