Alfa Romeo Giulia GTA

Die Giulia GTA hat sich frisch geschminkt

Das Centro Stile Alfa Romeo entwirft Rennsport-inspirierte Sonderlackierungen für die Giulia GTA.

Veröffentlicht am 04.05.2020

Das Konzept der neuen Alfa Romeo Giulia GTA ist inspiriert von der 1965 präsentierten Giulia GTA, einer von der Alfa-Romeo-Rennabteilung Autodelta entwickelten Spezialversion des Coupe's Giulia Sprint GT. Die drei Buchstaben GTA stehen für den italienischen Begriff «Gran Turismo Alleggerita» und bezeichnen einen schnellen Reisewagen (Gran Turismo) in Leichtbauweise (Alleggerita). Das neue Sondermodell Alfa Romeo Giulia GTA basiert auf der serienmässigen Topversion der Baureihe, der Giulia Quadrifoglio. Ein Unterschied ist die auf 397 kW (540 PS) gesteigerte Leistung des 2,9-Liter-V6-Biturbo-Benzinmotors. Die weitreichende Verwendung von ultraleichten Materialien senkt das Fahrzeuggewicht um 100 Kilogramm im Vergleich zum Modell Quadrifoglio. Giulia GTA und Giulia GTAm werden zusammen nur 500-mal gebaut.

Inspiriert von der Rennstrecke

Jetzt gibt es spezielle Karosserielackierungen, die von einige der bekanntesten Farbschemen inspiriert sind. Ein Beispiel dafür ist die weiss lackierte Frontmaske in Kombination mit längs über das Fahrzeug verlaufenden Farbstreifen. Auf der Motorhaube sind grafische Elemente des Logos von Alfa Romeo zu sehen: das Kreuz, die Schlange – im Italienischen Biscione genannt – und die italienische Flagge.

Zu den historischen Lackierungen zählen ausserdem die Kombinationen Ocker/Weiss und Rot/Gelb. Die Farbe Ocker war charakteristisch für die 1750 GTAm und 2000 GTAm, mit denen der Niederländer Toine Hezemans 1970 Tourenwagen-Europameister wurde und 1971 dazu beitrug, dass Alfa Romeo den EM-Titel in der Markenwertung gewann.

Zu den bekannten Elementen der Giulia GTA 1300 Junior gehörten ausserdem die Schlangen-Grafik auf der Motorhaube und weisse Streifen auf beiden Seiten. Die Farbgebung der Frontmaske war dagegen ein individuelles Merkmal der Fahrer. Sie ermöglichten die optische Identifizierung von Piloten und Fahrzeugen beispielsweise für die Mannschaft an den Boxen. So war in den Jahren 1965 bis 1968 die Lackierung der Frontmasken bei den Giulia GTA nicht symmetrisch, bei den Giulia GTA 1300 Junior dagegen schon. Erfolge des Italieners Gianluigi Picchi in der Tourenwagen- EM 1971 und 1972, herausgefahren mit einer Giulia GTA 1300 Junior mit gelb lackierter Frontmaske, bescherten Alfa Romeo in beiden Jahren die Titel des Marken-Europameisters.

Grosse Auswahl an Dekors – inklusive Cover

Käufer der Giulia GTA und Giulia GTAm können diese Lackierungen für ihre Fahrzeuge auswählen. Optional erhalten sie sogar eine Startnummer auf den Türen sowie eine Fahrzeugabdeckung von Goodwool im identischen Design. Alternativ zu den in limitierter Auflage verfügbaren Sonderlackierungen stehen für Alfa Romeo Giulia GTA und Giulia GTAm die serienmässigen Farben GTA Rot, Trofeo Weiss und Montreal Grün zur Verfügung, alle drei ein Tribut an die Farbgebung der italienischen Flagge. Kontrastierende Lackierungen sind darüber hinaus für die Bremssättel, den Überrollbügel, die Gurte sowie die Nähte der Sitze möglich.

In der Schweiz ist die Giulia GTA zu einem Preis ab 188‘000, die Giulia GTAm ab 193‘000 Franken lieferbar.

 

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

Alfa Romeo Giulia GTA mit historisch interpretierter Sonderlackierung

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.