Classiche Showroom

Ferraris neuer Showroom: Klassiker bei Niki Hasler

Der neue classiche Showroom von Niki Hasler befindet sich in Basel und bietet eine grosse Auswahl an Autos mit Original-Ersatzteilen, einen beeindruckenden Innenhof und einzigartige Details in punkto Gestaltung und weiterem.

Veröffentlicht am 23.08.2021

Mit dem vor fünf Jahren fertiggestellten Neubau an der Hardstrasse in Basel konnte Niki Hasler einen wichtigen Meilenstein in seiner über 20 jährigen Karriere markieren. Neben modernen Räumlichkeiten beherbergt der Neubau ebenfalls einen drehbaren Autolift, der 2 Lageruntergeschosse verbindet, mehreren Showrooms, seinem Atelier und der Dachterrasse eröffnen. In Ergänzung dazu wurde vor drei Jahren ein Nachbarsgebäude erworben und nun in den ursprünglichen Zustand von 1920 zurückgesetzt.

 

Platz für 20 Klassiker

Sinn und Zweck des Gäudes ist klar: Grosse Leidenschaft und das Wissen von Niki Hasler fu?r den Verkauf, die Pflege und die Restaurierung von klassischen Ferraris zu vollbringen. Jeder neue Gast wird durch das Gebäude geführt und alles wird erklärt. Das Gebäude kann nur betreten werden, nachdem man durch die Classiche-Werkstatt gegangen ist. Es gibt zwei Ausstellungsräume, einen Innenhof und im ersten Stock eine Terrasse.

 

Private Bibliothek mit diversen aussergewöhnlichen Objekten

Der klassik Showroom beherbergt ebenfalls ein sehr aussergewöhnliches Archiv. Alle originalen technischen Broschu?ren aller jemals hergestellten Ferrari-Modelle enthält dieses Beispielsweise. In anderen ihrer Showrooms gibt es eine weltweit einzigartige Farbmusterwand mit u?ber 200 historischen Ferrari-Farben und einen ausgestellten Formel-1-Motor aus dem Jahr 1984.

 

Private Kundenevents

Jeweils am letzten Donnerstag von jedem Sommermonat organsiert Hasler ein persönlich geführter Rundgang durch seine Hallen für seine Ferrari-Kunden. Dabei wird neben der Classiche Garage auch die moderne Garage von Niki Hasler gezeigt. Ebenfalls gibt es vom 11. bis 12. September seine jährlichen Tage der offenen Tu?r. Zum ersten Mal wird auch das Classiche-Gebäude fu?r die Öffentlichkeit zur Verfu?gung stehen.

 

Bilder: Niki Hasler
Text: Dario Fontana

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.