Vierzylinder

Jeep Grand Cherokee 4xe – exklusive Premiere

Der neue Jeep Grand Cherokee ist zu beachtlicher Grösse herangewachsen. So wollen die Amerikaner BMW X7 und Mercedes GLS Paroli bieten. Gerade deshalb überrascht die Antriebswahl für den europöischen Markt: Ein Vierzylinder mit E-Unterstützung muss es richten. Dafür soll der Jeep Grand Cherokee 4xe mit viel Luxus punkten.

Veröffentlicht am 18.02.2022

Die Premiere des neuen Jeep Grand Cherokee sorgte für wohlwollende Anerkennung in der Branche. Ein Auto dieses Formats, vor allem aber in einer handwerklich makellosen Ausführung hatte man von den sonst eher laxen US-Boys nicht unbedingt erwartet. Dabei ist der Grand Cherokee nicht einmal das Flaggschiff der Marke, denn dieser Part wird vom jüngst vorgestellten Wagoneer übernommen.

Der Jeep Grand Cherokee 4xe startet mit der Exclusive Launch Edition

Für den europäischen Markt ist der Jeep Grand Cherokee allerdings das Mass der Dinge. Der Bestellstart rückt nun in greifbare Nähe weshalb Jeep die Exclusive Launch Edition vorbereitet hat.

Sie zeichnet sich durch 21-Zoll-Leichtmetallfenge aus, ein diamantschwarzes Dach und vier wählbare Aussenfarben aus: Schwarz, grau, weiss und rot. Im Innenraum gibt es reichlich Walnuss-Furnier an Armaturenbrett und Türtafeln, dazu Sitzbezüge aus edlem italienischen Leder. Fahrer- und Beifahrersitze lassen sich in 16 Positionen elektrisch verstellen. Lendenwirbelstütze, Memory-Funktion, Heizung, Belüftung und Massagefunktoin gehören ebenfalls zum Standard in der Launch Edition.

Die Serienausstattung lässt keine Wünsche offen

Weiter geht die lange Liste der Serienausstattung der Jeep Grand Cherokee 4xe Exclusive Launch Edition mit einer Vier-Zonen-Klimaautomatik, kabelloser Smartphone-Konnektivität mit Induktionsladung, sowie zwei 10-Zoll-Bildschirmen für Fahrerinformation und Navigation. Ein Head-Up-Display gehört auch zum guten Ton. Sogar dem Beifahrer steht ein weiteres interaktives 10,25-Zoll-Display zur Verfügung. Dazu kommen ein 950-Watt-Soundsystem mit 19 Lautsprechern, LED-Ambientelicht mit fünf Farben, Fahrerassistenz des Levels 2, ein Digital-Rückspiegel, Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Fernlicht und ein Parkassistent.

Unter der Haube herrscht viel Freiraum

Weniger üppig geht es indes unter der Haube zu. Wo man einen grossvolumigen Hemi-V8 erwarten würde, oder zumindest einen potenten Turbo-Sechszylinder muss man mit einem kleinen Vierender Vorlieb nehmen. Der Jeep Grand Cherokee 4xe kombiniert diesen in PHEV-Form mit einem Elektromotor und bringt es auf 381PS Systemleistung. Das maximale Drehmoment liegt bei 637Nm. Für sich genommen sind das respektable Werte die souveränes Vorwärtskommen versprechen – dies allerdings nur dann, wenn der Fahrer den Füllstand der 17,3kWh fassenden Batterie gut im Auge behält. Sollte der elektrochemische Kraftspeicher leergelaufen sein ist es mit drückendem Vortrieb vorbei. Denn dann ist der Vierzylinder mit den über 2,5 Tonnen Leergewicht auf sich allein gestellt.

Bestellstart der Launch Edition steht unmittelbar bevor

Während sich Interessenten in einigen Ländern Europas bereits für die Exclusive Launch Edition vormerken können, müssen Schweizer Kunden noch ein wenig warten. Doch auch für unseren Markt wird der Bestellstart demnächst erwartet. Bestellen kann im Übrigen nur, wer sich vorab auf der Jeep-Website registriert hat. Bislang ist es also ein Blindflug in Sachen Preis, denn diese gaben die Amerikaner für die Jeep Grand Cherokee 4xe Exclusive Launch Edition noch nicht bekannt.

Text: ai-Online-Redaktion/DF/FM
Bilder: Jeep

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.