Nissan Ariya Singleseater

Nissan Ariya für die Rennstrecke

Mit dem Nissan Ariya Single Seater Concept rührt der japanische Hersteller die Werbetrommel für den Coupé-Crossovers Ariya, der 2022 nach Europa rollen soll. Der Rennwagen im Monoposto-Layout trägt unter der futuristischen Haut die Antriebstechnik des kommenden Elektromobils von Nissan.

Veröffentlicht am 07.12.2021

Das Design des vollelektrischen Coupé-Crossovers Ariya spiegelt sich im Ariya Single Seater Concept wider. An der Fahrzeugfront findet sich die elektrifizierte und beleuchtete „V-Motion“-Interpretation, die alle Nissan Serienmodelle der aktuellen Designgeneration schmückt. Die Seitenansicht wurde von den fliessenden und effizienten Oberflächen des Ariya inspiriert, Karbonfaser-Elemente setzen weitere Akzente.

Bei der Entwicklung des Nissan Ariya Single Seater Concept spielt auch das Engagement in der Formel-E-Weltmeisterschaft eine wichtige Rolle. Nissan nimmt an der elektrischen Formel teil, um Erfahrungen mit der E-Technik zu sammeln und nutzt die Formel E auch als atürlich als Werbeplattform.

Angaben über Abmessungen, Technik oder die Fahrleistungen macht Nissan keine.


So sieht der kommende Ariya für die Strasse aus:

Text: Stefan Fritschi
Fotos: Nissan

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.