O-iO Sarnen 2021

O-iO 2021 wird nicht abgesagt

Die Organisatoren des traditionellen "Oldtimer in Obwalden" um Ruedi Müller haben sich aufgrund der schwer absehbaren Begleitumstände entschieden, das O-iO 2021 in drei "Eskalationsstufen" zu organisieren – je nachdem, welche behördlichen Auflagen am Veranstaltungswochenende an Pfingsten gelten. Hier die Details.

Veröffentlicht am 01.02.2021
Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Erinnerungen an das O-iO ...

Das O-iO 2020 hat die Organisatorinnen und Organisatoren viel Nerven, Zeit und Geld gekostet. Schliesslich musste es doch abgesagt werden, und der ganze Aufwand war vergeblich. Zum Teil jedenfalls, denn trotz der offiziellen Absage kamen 300 Oldtimerfans ganz legal nach Sarnen. Autofahren war ja nicht verboten.

Aufgrund der immer noch anhaltenden Unsicherheit, was die Behörden wohl als nächstes aushecken, ist es daher unmöglich, ein O-iO 2021 konkret zu planen. Die einfachste Lösung wäre, alles abzusagen und sich gemeinsam auf 2022 zu freuen, wenn der ganze Spuk hoffentlich endgültig vorbei zu sein scheint. Weil viele Veranstalter diesen Weg gewählt haben, entsteht 2021 ein "Veranstaltungsloch" ungeahnten Ausmasses. Die gesamte Oldtimerszene verschwindet für über ein Jahr von der Bildfläche, und das ist angesichts des drohenden Gegenwinds gegen Autos und Oldtimer das völlig falsche Signal.

Daher hat sich Ruedi Müller entschieden, das O-iO 2021 mit variablem Inhalt und einer Anmeldegebühr von 20 Franken als "Flatrate" auszurufen. Was man für das Geld bekommt, hängt vom Stand der Dinge an Pfingsten 2021 (22./23. Mai 2021) ab.

 

Die O-iO-Szenarien:

Szenario 1: O-iO kann ordentlich durchgeführt werden

Dann können alle maximal 550 angemeldeten Oldtimer wir gewohnt in die abgesperrten Teile von Sarnen und Meiringen einfahren und zwar Samstag und Sonntag. Es gibt aber keine Badges, Rallyeschilder und dergleichen. Die 20 Franken enthalten zudem einen Konsumationsgutschein für
5 Franken in den örtlichen Restaurant und berechtigen zur Einfahrt für 1 Oldtimer und 2 Passagiere.

 

Szenario 2: O-iO darf nicht ordentlich durchgeführt werden

Autofahren ist nicht verboten, die Fahrt nach Sarnen darf stattfinden wie 2020, als über 300 Oldtimer dabei waren waren. Auch die geplante Ausfahrt nach Meiringen ist erlaubt, die Restaurants sind offen. Dadurch vierliert man zwar den Einsatz von 15 Franken, aber die fünf Franken für Konsumation bleiben erhalten.

 

Szenario 3: keine Bewegungsfreiheit mehr, Ausgangsperre etc. 

Das Worst-Case-Szenario bedeutet, dass die 20 Franken leider verloren sind. Sie gehen unter anderem an die Firma Eventfrog, die das Ticketing abwickelt und ihre Ausgaben decken muss. Allfällige Überschüsse bleiben der "Kriegskasse" natürlich für künftige O-iO erhalten.

 

Jetzt anmelden!

Stillstand und Resignation sind keine Lösung. Es ist deshalb wichtig, dass die Oldtimerszene "Macher" wie Ruedi Müller und sein Team für seinen Mut und sein Engagement belohnt und sich am O-iO anmeldet. 

Alle weiteren Infos zum O-iO 2021 gibt es auf der Homepage des Veranstalters.

 

Text und Fotos: Stefan Fritschi

 

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.