Hyundai i10 N Line

Sport-Paket für den Kleinsten

Den Hyundai i10 gibt es jetzt als N Line mit 1.0-Liter-Turbomotor und 100PS. in der Schweiz ist er ab Juli 2020 erhältlich zum Preis ab 19‘990 Franken.

Veröffentlicht am 16.06.2020

Bereits an der IAA 2019 feierte der Hyundai i10 N Line seine Weltpremiere. Die Markteinführung in der Schweiz erfolgt ab Juli 2020. Er richtet sich an Kunden, die ihrem Fahrzeug eine besonders sportive Note verleihen wollen. 

Kleinwagen mit Sport-Optik

Der i10 N Line ist nach i30 und Tucson das dritte Modell von Hyundai, das in der Schweiz mit dem sportlichen Ausstattungspaket angeboten wird. Dieses zeichnet sich durch exklusive Designmerkmale im Interieur und Exterieur aus, die dem City-Fahrzeug eine sportliche, dynamische Optik verleihen.

Das markanteste Merkmal des i10 N Line bildet der weit nach unten gezogene, markentypische Kaskaden-Kühlergrill mit integriertem spezifiziertem LED-Tagfahrlicht. Wie die bisherigen N Line-Modelle trägt auch die sportliche Variante des All-New i10 ein N Line-Emblem auf dem Kühlergrill. Die rote Zierleiste in der Frontlippe, bekannt von den N-Hochleistungsmodellen i30 N und i30 Fastback N, unterstreicht die agile Optik des Kleinstwagens. Exklusive 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein i10-Logo in roter Schrift an der C-Säule, eine Heckschürze mit Diffusor-Optik und ein Doppelrohrauspuff in Chrom komplettieren den athletischen Gesamteindruck der N Line-Variante des All-New i10.

Für ein sportliches Feeling im Innenraum sorgen das Lenkrad und der Schaltknauf mit N-Logo, eine Pedalerie aus Metall und rot umrandete Luftauslassdüsen.

Fünf Karosseriefarben

Kunden können aus insgesamt fünf Aussenfarben wählen, die sie optional mit einem zweifarbigen Dach kombinieren können. Farblich stehen beim All-New i10 N Line eine Uni-Farbe in «Polar White» und als Option vier Metallic-Lackierungen in «Phantom Black», «Sleek Silver», «Slate Blue» oder «Dragon Red» zur Auswahl. Auf Wunsch kann als weitere Option eine in Schwarz oder Rot abgesetzte Dachlackierung bestellt werden, wobei die rote Dachlackierung ausschliesslich mit der Lackierung in «Phantom Black» oder «Polar White» kombiniert werden kann.

1.0-Liter-Turbomotor und manuelles Getriebe

Im N Line kommt das 1.0-Liter-T-GDi-Triebwerk mit 100 PS und 172 Nm Drehmoment zum Einsatz. Der drehfreudige und effiziente Dreizylinder passt ideal zum All-New i10 N Line und sorgt für ein dynamisches Fahrerlebnis. Der Motor ist mit einem manuellen Schaltgetriebe erhältlich.

Der i10 N Line ist bereits ab Werk mit zahlreichen Sicherheitstechnologien ausgestattet. Zu den SmartSense-Assistenzsystemen zählen ein aktiver Spurhalte-, ein Aufmerksamkeits- und Fernlichtassistent, sowie ein Anfahralarm, ein autonomer Notbremsassistent und Frontkollisionswarner mit Fussgängererkennung. Ebenfalls serienmässig an Bord: das automatische Notrufsystem eCall, das sich aktiviert, wenn bei einem Unfall die Airbags ausgelöst werden.

Die Basisversion des All-New Hyundai i10 N Line ist ab 19‘990 Franken erhältlich. Individuelle Erweiterungen der Ausstattung bieten das N Exclusive Pack und das N Line LUX.pack. Letzteres enthält unter anderem den innovativen Hyundai Telematikdienst Bluelink, der jetzt für den All-New i10 erstmals auch in der Schweiz erhältlich ist.

Text und Foto: Hyundai

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.