Swiss Car Register

Swiss Car Register – Präsidentin tritt zurück

Die Präsidentin der Swiss Car Register Association, Edith Reddig, hat ihr Amt als Präsidentin Ende Oktober nach rund einem Jahr Amtszeit niedergelegt. Gründe sind unklare Kompetenzen und Verantwortlichkeiten zwischen Stiftung und Verein und die fehlende finanzielle Transparenz. Trotz verschiedenen Interventionen ihrerseits konnten die Probleme für sie nicht befriedigend beigelegt werden. Das machte es ihr schwer, das Amt in ihrem Sinne auszuüben. Gleichzeitig haben auch Aktuar Christoph Ditzler und ai-Redaktor Stefan Fritschi ihren Austritt aus dem Vorstand erklärt.

Veröffentlicht am 11.11.2021

Edith Reddig und Urs P. Ramseier bei der Amtsübergabe im Oktober 2020. Urs P. Ramseier bleibt weiterhin Präsident der Swiss Car Register Foundation, der übergeordneten Stiftung.

 

In einem Communiqué erklärt der Vorstand der Swiss Car Association, dass Vizepräsident Felix Aschwanden die Aufgaben von Edith Reddig bis zur nächsten Hauptversammlung übernehmen werde. Der Vorstand sei auch mit den Austritten entsprechend den Statuten komplett und handlungsfähig.

 

Edith Reddig war massgebend bei der Implementation der neuen SCR Homepage beteiligt und hat als Projektleiterin die Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Jubiläum «25 yrs SCR» und der Sonderausstellung «Schweizer Automobile» im Verkehrshaus Luzern viel für das Swiss Car Register geleistet. Die Ausflüge «SCR on Tour» wurden von den Mitgliedern dankend angenommen und waren bestens organisiert. Im Bereich Kommunikation sind Social Media Aktivitäten und damit Kontakt zu jungen Leuten sowie das Werben für Frauen Verdienste von ihr.

 

Gleichzeitig verlässt auch Christoph Ditzler den SCR-Vorstand. Er hat das Swiss Car Register in verschiedenen Bereichen unterstützt. Im Vorstand hat er jahrelang als Aktuar die Protokolle geschrieben. Im Zusammenhang mit der Erschliessung des Graber Archivs haben er und seine Frau Ilse Rollé Ditzler grosse Verdienste erworben, neue Wege zur Recherche wurden aufgebaut. Erfahrungen, die wir zukünftig auch auf andere Projekte übertragen können.

 

Stefan Fritschi, ai-Redaktor und Autor dieser Zeilen, hat den Vorstand ebenfalls verlassen. Fritschi sollte die Aufgaben von Christop Ditzler übernehmen. Ein Grund ist hier die Erkenntnis, dass durch das Fehlen von Edith Reddig im Vorstand die angestrebte Erneuerung im Swiss Car Register stark gebremst wird. Ein zweiter Grund ist, dass das Gebäude des SCR in Safenwil nur noch mit 3G-Zertifikat betreten werden darf, was die Amtsausübung erheblich verkompliziert. 

Text und Fotos: Stefan Fritschi

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.