Seit 2021 im Angebot

Toyota Freelander aufgewertet

Toyotas grosses SUV Highlander kam 2021 auf den Schweizer Markt. Jetzt erhält es diverse Optionen für einen frischeren Look und – auch in dieser Fahrzeugklasse unvermeidbar – mehr Konnektivität.

Veröffentlicht am 06.07.2022

Der in Westeuropa 2021 eingeführte Highlander mit flexiblem siebensitzigem Innenraum und Allradantrieb bekommt einige Detailverbesserungen. Neu ist eine optionale Lackierung Cypress Green Metallic, die auf den Fotos zu sehen ist. Einen Kontrast setzen die 20-Zoll-Alufelgen in Glanzschwarz.

Der Highlander übernimmt nun ebenfalls das neue Toyota Smart Connect Multimediasystem. Kernelemente bilden der 12.3-Zoll-HD-Touchscreen und zustzäliche Funktionen wie eine cloudbasierte Navigation mit Real-time-Verkehrsinformationen sowie ein integrierter Sprachassistent. Die Cloud-Navigation lässt sich ohne eine Smartphone-Verbindung und entsprechende Datenkosten nutzen; der Highlander kommt mit einem Vierjahres-Datenplan, der Over-the-air Updates ermöglicht. Die höheren Ausstattungsversionen sind mit Toyota Smart Connect+ ausgestattet, mit einer integrierten Navigation, die auch dann funktioniert, wenn keine Cloudverbindung möglich ist. Sie zeigt zudem 3D-Stadtpläne, Verkehrsschilder und festinstallierte Radarüberwachungen an – die leider in der Schweiz nicht gestattet und daher unterdrückt sind.

Das neue System ermöglicht diverse Remote-Funktionen, wie Türen öffnen und schliessen oder das Einschalten der Warnblinker, um das Fahrzeug leichter auffindbar zu machen. Ebenfalls möglich ist eine kabellose Smartphone-Verbindung via Apple CarPlay und die Kabelverbindung zu Android Auto. Alle Highlander-Modelle haben eine kabellose Smartphone-Lademulde.

Das Anzeigen-Display für die Fahrzeugfunktionen ist grundlegend erneuert worden: mit einem neuen 12.3-Zoll-Digital-Kombiinstrument, leicht abzulesen und intuitiv zu bedienen. Das Display erscheint wie ein dreidimensionaler konkaver Anzeigencluster, wobei sich die Grafik nach persönlicher Präferenz einstellen lässt auf Casual, Smart, Tough oder Sport.

Für Westeuropa ist der Highlander weiterhin mit dem 248 PS starken Hybridantrieb ausgerüstet. Der neue Highlander kann ab August bestellt werden; die Auslieferungen beginnen im vierten Quartal 2022.

Text: Toyota und Stefan Fritschi
Fotos: Toyota

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.