Facelift

Update für den Renault Talisman

Renault wertet den Talisman Grandtour auf. Neue Assistenzsysteme und Materialien halten das Auto aktuell. Die Limousine entfällt dafür.

Veröffentlicht am 27.05.2020

Neu gestaltete Elemente an der Front- und Heckpartie, vollständige LED-Beleuchtung, die Verfügbarkeit der LED-Matrix-Lichttechnologie, eine Haifischantenne und drei neue Farbtöne für die Karosserie halten den Talisman modern.

Wer besonderen Wert auf ein edles Interieur legt, für den bietet sich die «Initiale Paris»-Ausstattungslinie an, die dem Franzosen ein edles Ambiente beschert. Als Instrumentenanzeige kommt neu ein individuell konfigurierbarer digitaler 10,2’’-TFT-Monitor zum Einsatz.

Das Multimedia-System wiederum verfügt über ein personalisierbares Interface, das sich über den 9,3’’-Touchscreen-Monitor im Hochformat intuitiv bedienen lässt.

Semi-autonomes fahren möglich

Neuste Technologien kommen auch bei den Fahr-Assistenten zum Einsatz, bis hin zum autonomen Fahren auf Level zwei. Der Autobahn- und Verkehrs-Assistent kombiniert den adaptiven Geschwindigkeitsregler mit dem Spurhaltesystem. Dies ermöglicht die selbständige Regulierung des Sicherheitsabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug, auch bei Kurvenfahrt und bis 160 km/h, aber auch bis zum Stillstand des Fahrzeugs und dem erneuten Anfahren innerhalb von drei Sekunden.

Nach wie vor bietet der Talisman als einziges Auto seiner Klasse die Allradlenkung. Das permanent aktivierte System steuert das Einlenken der hinteren Räder automatisch – je nach Situation in der gleichen Richtung wie die Vorderräder oder in Gegenrichtung.

Klassische Verbrenner ohne Hybrid

Die Benzinmotoren decken das Leistungsspektrum von 160 bis 225 PS ab, kombiniert mit einem automatisierten 6-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe. Bei den Dieselmotoren steht der bisherige Vierzylinder 1,7-Liter Blue dCi mit 120 PS oder 150 PS nach wie vor im Angebot (mit 6-Gang-Schaltgetriebe). Der 2,0-Liter Blue dCi 160 EDC oder 200 EDC, kombiniert mit dem automatisierten 6-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe, ergänzt die Motorenpalette.

Ab Juni bestellbar

Der neue Talisman Grandtour wird in der Schweiz ab September 2020 eintreffen, kann aber bereits ab Juni bestellt werden. In der Basis-Ausstattung «Zen» ist er ab 36‘900 Franken erhältlich, die höhere Version «Intens» steht ab 39‘900 Franken im Angebot. Die besonders edle Ausstattung, «Initiale Paris» ist ab 47‘900.- Franken verfügbar.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Renault

Anzeige
Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

Renault Talisman

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.