Oldtimer in Obwalden 2021

Viele Oldtimer in Sarnen

Das aufgrund der behördlichen Verfügungen abgesagte Oldtimer in Obwalden (O-iO) in Sarnen hat trotz schlechter Wettervorhersagen einige Fahrzeuge und ihre Besatzungen nach Sarnen geführt. Wir zeigen Impressionen in unserer Galerie.

Veröffentlicht am 25.05.2021
Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Trotz Absage auch 2021 viele Oldtimer in Obwalden

Statt einem organisierten Treffen wie in den Jahren bis 2019 – 2020 musste bekanntermassen ebenfalls abgesagt werden – parkierten die Besucher ihre Oldtimer in Sarnen ganz regulär dort, wo sie einen Platz fanden und frequentierten die Gartenrestaurants und Terrassen. Eine Ausfahrt stand ja nicht auf dem Plan, so gaben sich offensichtlich viele einem «Beizenbummel» hin. «Es ist schon so: Dem Oldtimervolk sitzt das Portemonnaie relativ locker in der Tasche», sagt O-iO-(Nicht-)Organisator Ruedi Müller in einer Pressemitteilung.

Einige der am Freitag Anreisenden liessen, wegen dem sehr nassen Wetter, ihren Oldtimer in der Garage und stiegen auf ihr normales Auto um. In der Nacht regnete es durch. Der Samstag wartete jedoch mit schönstem Wetter auf. In der Nacht auf Pfingstsonntag überquerte eine weitere heftige Regenzone die Schweiz. Aber am Morgen trocknete es in Sarnen bereits wieder ab und die Sonne brach durch. Das jedoch nur regional. Im Mittelland leerten dichte Wolken weiter aus. Das hielt wohl viele ab, sich in Bewegung zu setzen. Erst kurz vor Luzern zeigte sich blauer Himmel, wie Anreisende berichteten.

Diejenigen, die den Weg unter die Räder nahmen, erlebten einen herrlichen Pfingstsonntag in Sarnen. Ein Teil – auch wieder wie am Samstag – vorwiegend in den Aussenanlagen der Hotels und Restaurants. Andere brachen nach Kaffee und Gipfeli, in Gruppen oder einzeln, zu einer Fahrt ab Sarnen auf. Der Brünig- und Glaubenbergpass waren so die meistgenannten Strecken.

Viele freuen sich auf ein O-iO 2022, das sich hoffentlich wieder im Rahmen wie die die ersten zwanzig Austragungen von 2000 bis 2019 abspielen wird.

Text: Stefan Fritschi (basierend auf einem Text von Ruedi Müller)
Fotos: Ruedi Müller

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.