Wasserstoff-Mobilität

Wasserstoff marsch!

Die Wasserstoff-Elektromobilität in der Schweiz geht in die nächste Runde. Durch den Förderverein H2 Mobility werden noch in diesem Jahr fünf neue Tankstellen in Betrieb genommen.

Veröffentlicht am 19.02.2020

In einer weltweit einzigartigen Zusammensetzung bauen in der Schweiz zurzeit verschiedene Unternehmen, Visionäre und Pioniere die nachhaltige Wasserstoff-Elektromobilität auf, für Nutzfahrzeuge und Personenwagen. Nach einer Phase der Vorbereitungen beginnt in diesem Jahr die industrielle Umsetzung.

Nachfrage und Angebot gleichzeitig schaffen

Vereinspräsident Jörg Ackermann will die Infrastruktur mit Hilfe der Wirtschaft und grossen Spediteuren aufbauen: «Mittlerweile gehören 19 Unternehmen dem Verein an. Sie bekommen brennstoffbetriebene Lastwagen von Hyundai im Leasing zur Verfügung gestellt und leisten punkto Infrastruktur Pionierarbeit. An den von ihnen stark frequentierten Orten sollen Wasserstofftankstellen entstehen, die öffentlich zugänglich sind. Da die Lastwagen erheblich grössere Mengen Wasserstoff tanken und längere Distanzen als ein durchschnittlicher PW zurücklegen, rentiert die Tankstelle in kurzer Zeit. So wird quasi mit einem Schlag die Infrastruktur aufgebaut und durch die Lastwagen der Bedarf geschafft.» Ziel sei es, innert fünf Jahren eine flächendeckende Treibstoffversorgung sicherzustellen.

Erste Früchte

Das Vorhaben trägt nun erste Früchte. Wie der Verein verkündet, werden in diesem Jahr fünf neue Wasserstoff-Tankstellen eröffnet. Dies sind die Standorte:

  • Avia St.Gallen
  • Avia Rümlang
  • Agrola Zofingen
  • Coop Dietlikon
  • Crissier Laussanne

Mit der lokalen Produktion von grünem Wasserstoff, dem Ausbau auf sieben H2-Tankstellen in diesem Jahr und der Inverkehrssetzung der Hyundai Xcient Fuel Cell LKWs wird die Wasserstoff-Elektromobilität in der Schweiz ab 2020 Wirklichkeit.

Text: Koray Adigüzel

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.