Neuer BMW 4er

4er Coupé wird ganz neu aufgelegt

Schon seit 2013 muss man sich an die Tatsache gewöhnen, dass es kein BMW 3er-Coupé mehr gibt. Denn es mutierte – aus welchen Gründen auch immer – zum 4er. 2020 gibt es eine komplette Neuauflage, die nebst riesiger Niere noch viel mehr zu bieten hat – aber unter der schönen Haut immer noch ein 3er-Coupé bleibt.

Veröffentlicht am 02.06.2020

Markantes Grössenwachstum gegenüber dem Vorgänger

Über die riesige Niere kann man denken, was man will, aber die gestreckten Proportionen des neuen BMW 4er Coupé sind sehr gelungen. Sie resultieren aus den gegenüber dem Vorgängermodell um 128 auf 4768 Millimeter in der Länge und um 27 auf 1852 Millimeter in der Breite gewachsenen Aussenabmessungen sowie aus dem um 41 auf 2851 Millimeter verlängerten Radstand. Die Fahrzeughöhe legte um lediglich sechs auf 1383 Millimeter zu. Auch die vorn um 28 und hinten um
18 Millimeter erhöhten Spurweiten tragen wesentlich zur breiteren Statur des 4er Coupé bei. Kurze Überhänge, schlanke Säulen, lange Türen mit rahmenlosen Scheiben und eine fliessende Dachlinie unterstreichen die elegante Erscheinung in der Seitenansicht. Leider machen die gewachsenen Dimensionen den Sportler auch unhandlicher auf engen Bergsträsschen. Basis ist immer noch der 3er, von dem der 4er die meisten technischen Features übernimmt.

Laserlicht als Option

Als Sonderausstattung werden für das neue 4er Coupé adaptive LED-Scheinwerfer mit Laserlicht einschliesslich blendfreiem Fernlichtassistenten angeboten. Bei dieser Variante werden Abblend- und Fernlicht sowohl aus der äusseren als auch aus der inneren Lichtquelle des Scheinwerfers erzeugt. Zum Ausstattungsumfang gehören das Abbiegelicht und das adaptive Kurvenlicht mit einer variablen, für Stadtverkehrs- und Autobahnfahrten optimierten Fahrbahnausleuchtung. Bei Geschwindigkeiten von mehr als 60 km/h erhöht das BMW-Laserlicht die Reichweite des Fernlichts auf bis zu 550 Meter und folgt dabei dynamisch dem Strassenverlauf. Hexagonal geformte Lichtleiter bilden das Tagfahrlicht. Die jeweils äussere Tagfahrlicht-Quelle wird ausserdem erstmals als Blinker genutzt.

Für die Aussenlackierung des neuen 4er Coupé stehen zur Markteinführung die beiden Uni-Farben Schwarz und Alpinweiss sowie die Varianten Saphirschwarz metallic, Mineralweiss metallic, Bluestone metallic, Sunset Orange metallic, Portimao Blau metallic und die neue Variante Arctic Race Blue metallic zur Auswahl. Ausserdem sind die BMW Individual Lackierungen Dravitgrau metallic und Tansanitblau metallic erhältlich.

Viersitziges Interieur und optionale Kniepads für schnelle Kurven 

Hochwertige Materialien und die fahrerorientierte Gestaltung des Cockpits prägen den Innenraum. Sportsitze für Fahrer und Beifahrer gehören zur Serienausstattung. Die elegant gestaltete Instrumententafel wird von horizontalen Linien strukturiert. Ihre Breite wird zusätzlich durch die bis in die Türbereiche hineinreichenden Konturen und hochwertige Galvanikleisten unterstrichen. Gemeinsam mit der aufeinander abgestimmten Gestaltung der Instrumententafel und der Türverkleidungen erzeugt die hohe Mittelkonsole ein umschliessendes Raumgefühl auf den vorderen Sitzplätzen. Im Innenraum von M440i xDrive und M440d xDrive sowie in Verbindung mit dem Modell M Sport weisen die äusseren Flanken der Mittelkonsole Kniepads für eine sportliche Fahrweise auf.

Instrumentenkombi und Control Display bilden im Coupé einen grossflächigen Anzeigenverbund. Die weiteren Bedieneinheiten sind auf klar strukturierte Funktionsfelder konzentriert. Die Anzeigen und Bedientasten der Klimaanlage sind gemeinsam mit den mittleren Luftausströmern in einer hochwertig gestalteten Einheit im Zentrum der Instrumententafel angeordnet. Ein Tastenfeld neben dem Lenkrad dient zur Aktivierung der Lichtfunktionen. Der Start-/Stopp-Knopf für den Motor ist nun in einem hochwertig ausgeführten Bedienfeld auf der Mittelkonsole angeordnet, wo neben dem neugestalteten Gangwahlschalter auch der iDrive-Controller sowie die Tasten für die Fahrerlebnisschalter-Einheit und die elektromechanische Parkbremse ihren Platz haben.

Die modellspezifischen, für zwei Mitreisende konzipierten Plätze im Fond weisen einen ausgeprägten Einzelsitzcharakter auf. Integrierte Kopfstützen und Hutzen auf der Hutablage, in die neben den Kindersitzanbindungen optional auch Lautsprecher integriert werden, unterstreichen auch im Fond das sportliche Flair des Interieurs.

Überarbeitete Motorenpalette

Erstmals wird das Coupé-Programm vom M440i xDrive mit 48-Volt-Mildhybrid-Technologie angeführt. Ein Reihensechszylinder-Ottomotor verhilft ihm zu herausragenden Fahrleistungen. Ausserdem stehen zur Markteinführung zwei Vierzylinder-Ottomotoren und ein Vierzylinder-Diesel zur Auswahl. Zusätzliche Vielfalt im Angebot entsteht voraussichtlich von März 2021 an mit zwei Reihensechszylinder-Dieseln.

Serienmässig werden alle Motoren mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert. Neben einem optimierten Wirkungsgrad und einer gesteigerten Schaltdynamik bietet es optional mit der erstmals verfügbaren Sprint-Funktion eine neuartige Möglichkeit, noch mehr sportliche Fahrfreude zu erleben.

Als Alternative zur Kraftübertragung auf die Hinterräder steht in Verbindung mit dem Vierzylinder-Dieselmotor auch xDrive-Allradantrieb zur Verfügung. Alle Sechszylinder-Varianten des neuen BMW 4er Coupé sind serienmässig mit dem Allradantrieb ausgestattet.

Modellvarianten und bereits bekannte Preise:

420i Coupé:
Reihenvierzylinder-Otto, 8-Gang Steptronic Getriebe, 1998 cm3, 184 PS, ab Fr. 54'700.00

430i Coupé:
Reihenvierzylinder-Otto, 8-Gang Steptronic Getriebe, 1998 cm3, 258 PS, ab Fr. 61'900.00

M440i xDrive Coupé:
Reihensechszylinder-Otto, 48-Volt-Mild-Hybrid (8 kW/11 PS), 8-Gang Steptronic Getriebe, xDrive,
2998 cm3, 374 PS, ab Fr. 79'600.00

420d Coupé:
Reihenvierzylinder-Diesel, 48-Volt-Mild-Hybrid (8 kW/11 PS), 8-Gang Steptronic Getriebe, 1995 cm3, 190 PS, ab Fr. 56'700.00

420d xDrive Coupé:
Reihenvierzylinder-Diesel, 48-Volt-Mild-Hybrid (8 kW/11 PS), 8-Gang Steptronic Getriebe, xDrive, 1995 cm3, 190 PS, ab Fr. 59'500.00

430d xDrive Coupé (voraussichtlich verfügbar ab März 2021):
Reihensechszylinder-Diesel, 48-Volt-Mild-Hybrid (8 kW/11 PS), 8-Gang Steptronic Getriebe, xDrive,
2 993 cm3, 286 PS

M440d xDrive Coupé (voraussichtlich verfügbar ab März 2021):
Reihensechszylinder-Diesel, 48-Volt-Mild-Hybrid (8 kW/11 PS), 8-Gang Steptronic Getriebe, xDrive,
2993 cm3, 340 PS

Aktuell sind nur die Preise der zur Markteinführung am 24. Oktober 2020 Versionen bekannt, die anderen werden nachgereicht. 

Text: Stefan Fritschi
Fotos: BMW

 

 

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

Neues BMW 4er Coupé

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.