Überarbeitung im Detail

BMW M135i xDrive: BMW peppt den Einser auf

Neue Federungs- und Dämpfungsabstimmung, präzise Fahrwerksmodifikationen und ein optimiertes Sounderlebnis machen den BMW M135i xDrive für Leistungsfreaks noch interessanter.

Veröffentlicht am 20.10.2021

Es bleibt bei den 306 PS und 450 Nm des Zweiliter-Vierzylinder-Biturbo im BMW M135i xDrive. Die weiterentwickelte Abstimmung seiner modellspezifischen Fahrwerkstechnik führt zu einer nochmals verbesserten Anbindung, die auch in kritischen Situationen auf der Rennstrecke fein kontrollierbare Fahreigenschaften gewährleistet. Eine optimierte Traktion ermöglicht insbesondere bei extrem sportlicher Kurvenfahrt die Annäherung an den Grenzbereich.

An der Vorderachse wurden die Sturzwerte der Räder erhöht, um die Aufnahme von Querkräften bei Kurvenfahrt zu optimieren. Ausserdem sind die Querlenker der Vorderradaufhängung jetzt über ein neues Hydrolager angebunden. Auch die Längs- und die Querlenkerlager an der Hinterachse wurden überarbeitet. Parallel dazu wurden die Federungs- und Dämpfungssysteme neu abgestimmt. Daraus resultiert ein spürbar verbessertes Wankverhalten in Kurven, von dem auch das Lenkgefühl bei sportlicher Fahrweise profitiert.

Das kompakte-M-Mobil ist serienmässig mit Radschlupfbegrenzung ausgestattet, die in das Motorsteuergerät integriert ist. Die dadurch erheblich verkürzten Signalwege ermöglichen eine im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um das Zehnfache schnellere Regelung der Traktion beim Anfahren, auf rutschigem Untergrund und bei dynamischer Kurvenfahrt. Darüber hinaus verfügt der BMW M135i xDrive über eine mechanische Differenzialsperre an der Vorderachse. Sie ist in das serienmässige 8-Gang Steptronic Sport Getriebe integriert und begünstigt ebenfalls sowohl die Traktion und die Fahrstabilität als auch die Agilität und die Kurvendynamik. Mit einer Sperrwirkung von 36 Prozent im Zug- und 26 Prozent im Schubbetrieb sorgt es bei Bedarf für eine Übertragung von zusätzlichem Drehmoment an das Vorderrad, das über die bessere Traktion verfügt. Als Ergänzung zu den Funktionen der Fahrstabilitätsregelung Dynamische Stabilitäts Control (DSC) ist der BMW M135i xDrive ausserdem mit der Performance Control ausgestattet, die durch gezielte Bremseingriffe das Eigenlenkverhalten optimiert.

Zu den weiteren Bestandteilen der Serienausstattung des BMW M135i xDrive gehören die modellspezifisch abgestimmte M-Sportlenkung und die besonders kraftvolle M-Sportbremsanlage. Ab Werk kommt der Kompaktsportler zudem mit 18 Zoll grossen M-Leichtmetallrädern auf die Strasse. Optional sind 19 Zoll grosse Leichtmetallräder in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Die zweibordige Abgasanlage unterstützt die Leistungsentfaltung des Vierzylinders durch einen reduzierten Gegendruck und erzeugt darüber hinaus einen charakteristischen Antriebssound. Das markante und emotionsstarke Klangbild wird auch in den Innenraum übertragen und über die Lautsprecher der Audioanlage gezielt verstärkt. Die direkten Reaktionen auf jede Bewegung des Fahrpedals werden in entsprechende akustische Signale übertragen. Vom kraftvollen Drehmomentaufbau beim Beschleunigen bis zum Lastabfall im Schubbetrieb ist der Betriebszustand des Antriebs jederzeit nachvollziehbar. Ausserdem wird das akustische Erlebnis im Interieur durch eine modellspezifische Soundinszenierung beim Start des Motors um eine weitere Facette bereichert.

Das Angebot der Aussenfarben für den BMW M135i xDrive wird um die M Lackierung Sao Paulo Gelb uni sowie um die Varianten Frozen Orange metallic und Frozen Pure Grey erweitert. Zu Preisen und Lieferbarkeit verrät BMW leider zum aktuellen Zeitpunkt nichts.

Text: Stefan Fritschi
Fotos: BMW

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.