Hennessey Velociraptor 400

Der Hennessey Raptor – Besser als das Original?

Der US-amerikanische Tuner Hennessey hat sein Tuning-Kit für den Ford Bronco vorgestellt. Doch braucht es den Power-Bronco nach dem Bronco-Raptor Debut überhaupt?

Veröffentlicht am 01.02.2022

Vor rund einer Woche hat Ford den Ford Bronco Raptor mit wohl über 400 PS und 560 Nm präsentiert. Nun hat der US-Tuner Hennessey seine Version des Broncos veröffentlicht – nach ähnlichem Konzept. Mit seinen 417 PS und 818 Nm (!) ist der Hennessey Velociraptor wohl stärker motorisiert als der Serien-Offroader, genaue PS und Nm-Zahlen wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben. Als Basis-Motor dient in der Tuning-Version der 335 PS und maximal 563 Newtonmeter starke 2,7-Liter des Standard-Bronco.

 

Wie unterscheidet sich der Velociraptor 400?

Der Texaner beschleunigt in 4,9 Sekunden von 0 auf 60 mph. Er hat 35-Zoll-Reifen auf 18-Zoll-Rädern, neue Velociraptor-Stossfänger vorne – hier mit LED-Zusatzleuchten – und hinten sowie elektrisch ausfahrbare Trittbretter. Ebenfalls hat er eine Sonderlackierung und innen wie auch aussen diverse Plaketten. Die Produktion limitiert sich auf 200 Stück. Preislich liegt das Tuning-Paket bei 24950 US-Dollar. Wer auf die besondere Lackierung des Fotofahrzeugs steht, muss noch einmal 6000 Dollar mehr ausgeben. Mit all diesen Goodies liegt der Hennessey-Raptor allerdings immer noch unter dem Preis der Original-Version.

 

Gibt es auch als Zweitürer

Die Kopie des Bronco Raptor gibt es als zwei wie auch als vier Türer. Der Serien-Raptor wird vorerst nur als Langversion erhältlich sein. Ebenfalls ist das Hennessey-Pendant bereits ab sofort bestellbar – Ford lässt mit dem Raptor bis im März warten. Es gibt so also einige Punkte, welche für die Tuning-Version sprechen.

Text: Dario Fontana
Fotos: Hennessey

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.