Wirtschaft

Der Schweizer Premium-Marktführer 2022

Die BMW Group Switzerland holt sich nach 2021 im Geschäftsjahr 2022 mit 23498 immatrikulierten Fahrzeugen der Marken BMW und Mini erneut die Marktführung im Premiumsegment.

Veröffentlicht am 11.01.2023

Einen deutlichen Zuwachs konnte BMW im Bereich der Elektromobilität verzeichnen, gegenüber dem Vorjahr steigen zu Zulassungszahlen der rein elektrisch angetriebenen BMW Automobile um 78 Prozent. Der Motorradmarkt musste aufgrund der globalen Lieferprobleme jedoch zurückstecken und kam letztendlich auf ein Minus von 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diesem Trend konnte sich auch BMW Motorrad entziehen und musste bei den Motorrädern und Scotern mit 3443 Zulassungen ein Minus von 16.48 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen.  (BMW 3.0 CSL: Das Batmobil ist zurück.)

Elektroantriebe ziehen weiter an

Im Geschäftsjahr 2022 entfielen knapp 27 Prozent aller Zulassungen der BMW Group Switzerland auf elektrifizierte Fahrzeuge, der Anteil vollelektrischer Modelle betrug knapp 12 Prozent. Zusammen haben die Marken BMW und MINI ihren Marktanteil im Bereich der Automobile mit klimafreundlichen Antrieben damit um 12,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Insgesamt wurden 6‘223 Automobile mit Plug-in-Hybrid- beziehungsweise vollelektrischem Antrieb neu zugelassen.

Immer auf dem neuesten Stand mit der auto-illustrierte im Abo!

Begehrtestes Plug-in-Hybrid-Modell war der BMW X5 xDrive45e, gefolgt vom BMW X3 xDrive30e, dem BMW X1 xDrive25e und dem MINI Cooper SE Countryman ALL4. Den stärksten Zuwachs erzielte der neue BMW iX, der unter den rein elektrisch angetriebenen Modellen vor dem BMW i4 sowie dem BMW i3 liegt. Der Allradler sorgt gleichzeitig für einen weiteren Trend: Schweizweit liegt der Allradanteil für Neuzulassungen der BMW Group Switzerland bei fast 74 Prozent. (BMW baut Wasserstoff-X5 in Serie.)

CO2 Vorgaben des Bundes wurden erfüllt

Durch die anhaltend hohe Nachfrage nach Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb, konnte die BMW Group Switzerland auch 2022 die CO2-Vorgaben des Bundes vollumfänglich erfüllen. Seit 2016 ist es dem Unternehmen gelungen, die individuell festgelegten Emissionsgrenzwerte des Bundes einzuhalten. (Der neue BMW XM: Power-SUV mit massig Leistung.)

Text: Markus Kunz
Quelle und Bilder: BMW Group

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn hier kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt. Bei Fragen wenden Sie einfach per E-Mail an ai-abo@c-media.ch