Automobilclub von Deutschland

Deutscher AvD wehrt sich gegen Euro 7

Weil die Schweiz bekanntlich alle EU-Normen sklavisch übernimmt, ist diese Meldung auch für uns interessant: Der Automobilclub von Deutschland startet mit einer Online-Petition eine Unterschriftenaktion gegen die Pläne der EU-Kommission zur Abgasnorm Euro 7. Der AvD sieht in der aktuell diskutierten Verschärfung „eine einseitige Bevorzugung des Elektroantriebs gegenüber anderen alternativen Antriebskonzepten“ und befürchtet das Aus für den Verbrennungsmotor. Die angestrebten Abgasgrenzwerte seien „Alibi-Aktionismus“ und „spiegeln eine Ideologie getrieben Verdammung des Verbrennungsmotors wider“, heisst es dazu

Veröffentlicht am 29.11.2020

Der AvD hält der EU entgegen, dass allein die lokalen Emissionen (Nettoemissionen) der Fahrzeuge zugrunde gelegt würden und die bei Produktion und Energiegewinnung entstehenden Schadstoffe und Umweltbelastungen ausser Acht lasse: „Die erheblichen Umweltbelastungen, die bei der Produktion von Elektroautos und der Stromgewinnung entstehen, werden bewusst unterschlagen.“

Es müssten sämtliche umweltfreundlichen Technologien weiterentwickelt werden, und zielführende Ansätze dürfen nicht von vorneherein ausgeschlossen werden. Der Verbrennungsmotor könne durch die Verwendung alternativer Kraftstoffe, zu denen auch E-Fuels und Wasserstoff zählen, weiterhin einen Beitrag zur Senkung der Emissionen leisten.

Zudem verweist der AvD auf die Beschäftigungslage. Die Autoindustrie stelle über zwei Millionen Arbeitsplätze in Deutschland und betreffe damit die Existenz von rund 6,2 Millionen Menschen. „Nur wenn Umweltschutz mit sozialer Gerechtigkeit und der Erhaltung des Wohlstands einhergeht, werden die Massnahmen Akzeptanz erfahren und Nachhaltigkeit entwickeln können. Die aktuell verfolgte Politikstrategie jedoch ist ebenso verantwortungslos wie unsozial und führt zudem sehenden Auges zur Verfehlung der angestrebten Ziele“, beklagt AvD-Generalsekretär Lutz Leif Linden.

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.