MIni John Cooper Works
Anzeige

Extremer Fahrspass mit dem neuen JCW

Mit seinem stylischen Design, seiner erweiterten Serienausstattung, einem neuen Bediensystem und attraktiven Ausstattungspaketen präsentiert sich der Top-Sportler im Premium-Segment der Kleinwagen mehr denn je in Bestform.

Veröffentlicht am 15.04.2021

Lange Geraden wecken sein Spurtvermögen, in engen Kurven zeigt er sein unverwechselbares Talent. Im Mini John Cooper Works wird jeder Kilometer zum Erlebnis – nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Strasse. Die Faszination, die der Top-Sportler im Premium-Segment der Kleinwagen ausstrahlt, ist mit dem jüngsten Modell-Update noch einmal gewachsen. Mit frischen Design-Akzenten und einer erweiterten Serienausstattung präsentiert sich der Mini John Cooper Works mehr denn je in Bestform. Ein neues Bediensystem und attraktive Ausstattungspakete bieten ausserdem optimierte Möglichkeiten, den extremen Fahrspass auf individuelle Weise zu geniessen.

Der konsequent auf begeisternde Performance zugeschnittene Charakter des Mini John Cooper Works wird durch die neue, besonders klare und puristische Formensprache der britischen Marke noch authentischer in Szene gesetzt. An der Fahrzeugfront treten die runden LED-Scheinwerfer und der hexagonale, mit einer roten Querstrebe versehene und jetzt weit nach unten reichende Kühlergrill besonders deutlich in Erscheinung. Vergrösserte Kühlluft-Öffnungen gewährleisten eine optimale Temperierung des Antriebs und der Bremsanlage in extrem sportlichen Fahrsituationen. Neu gestaltet wurden auch die modellspezifischen Side Scuttles auf den vorderen Seitenwänden und die Heckschürze, die jetzt einen markanten Diffusor zur Optimierung der Luftführung im hinteren Bereich des Unterbodens aufweist.

Im ausdrucksstarken Auftritt spiegelt sich das beeindruckende Temperament des Mini John Cooper Works wider. Als Kraftquelle dient ihm der mit dem Rennsport-Knowhow von John Cooper Works entwickelte Vierzylinder-Motor mit Mini TwinPower Turbo Technologie, der aus einem Hubraum von 2,0 Litern eine Höchstleistung von 170 kW/231 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Nm entwickelt. Nach dem im Stand erteilten Startsignal vergehen nur 6,3 Sekunden, bis der Mini John Cooper Works mit serienmässigem 6-Gang Schaltgetriebe auf 100 km/h beschleunigt hat. In Verbindung mit dem optionalen 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ist die Tempo-100-Marke sogar bereits nach 6,1 Sekunden erreicht.

Eine Sportabgasanlage mit zwei je 85 Millimeter grossen Edelstahl-Endrohren begleitet die rasanten Spurtmanöver mit einem emotionsstarken Antriebssound. Sie ist ebenso Teil der Serienausstattung wie die in Kooperation mit dem Spezialhersteller Brembo entwickelte Sportbremsanlage. Vier-Kolben-Festsattelbremsen mit innenbelüfteten Scheiben an den Vorderrädern und rote Bremssättel, die das John Cooper Works Logo tragen, sorgen für kraftvolle Verzögerung und auffällige Farbakzente hinter den serienmässig 17 Zoll grossen John Cooper Works Leichtmetallrädern. Optional sind auch 18 Zoll grosse Leichtmetallräder erhältlich, unter anderem im neuen Design John Cooper Works Circuit Spoke 2-tone.

Text:  Mini / Dario Fontana
Fotos: Mini

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.