Lieferwagenversion des Renault Kangoo

Kangoo kommt als Van

Mit dem Kangoo Van richtet sich Renault in erster Linie an die Kunden im Flottensegment, an das Gewerbe, an Handwerks- und Handelsbetriebe. Der im französischen Maubeuge produzierte Kangoo kommt ab Juni 2021 in Europa bei uns in den Handel. Kunden haben die Wahl zwischen zwei Gesamtlängen.

Veröffentlicht am 24.03.2021
Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Renault Kangoo Van

Anzeige

Durch die Konstruktion des Kangoo Van ohne B-Säule auf der rechten Seite bietet der Kleinlieferwagen mit 1,446 m den breitesten seitlichen Zugang zum Innenraum. Im Vergleich zum Vorgängermodell liess sich die Öffnung mehr als verdoppeln.

Die Vorteile von «Sesam öffne dich - by Renault»: 

- Die Beifahrertüre lässt sich rechtwinklig (bis zu 90°) öffnen, was das Ein- und Aussteigen, wie auch das Ein- und Ausladen vereinfacht 

- Der gesamte Laderaum ist von der rechten Seite her zugänglich 

- Der komplett umklappbare Beifahrersitz und die schwenkbare Kabinen-Trennwand lassen einen flachen Laderaum mit 3,05 m Länge zu 

- Die Beifahrertür und die rechte Schiebetür lassen sich individuell und unabhängig voneinander öffnen und schliessen 

- Zwei Festzurr-Ösen am Beifahrersitz ermöglichen das sichere Fixieren des Ladeguts

 

Mit dem System Easy Inside Rack bietet der Kangoo Van eine weitere Innovation. Die einklappbare und schliessbare, bzw. gesicherte Galerie unter dem Fahrzeugdach (über dem Beifahrersitz) erweitert den Laderaum. Das Ladesystem bietet die Möglichkeit, je nach Karosserieversion (Standard oder Langversion) bis zu 2 m, bzw. 2,5 m lange Objekte sicher unter dem Dach zu verstauen. Für zahlreiche Aktivitäten und Berufe unabdingbare Werkzeuge und Materialien wie Leitern, Stangen, Leitungen oder Schläuche lassen sich so mitführen, ohne den Laderaum gross einzuschränken. So kann dieser praktisch vollständig und ohne Behinderungen genutzt werden, während auch Komfort und Sicherheit auf dem Beifahrersitz gewährleistet sind. Die Galerie lässt sich mit 30 kg beladen, ohne dass der Einsatz des Kangoo Van bei niedrigen Raumhöhen (Tiefgaragen, Unterführungen usw.) eingeschränkt ist.

 

In der Kabine des Kangoo Van stehen 60 Liter an Stauvolumen zur Verfügung: 

- ein Ablagefach unter dem Dach (19,4 Liter),

- in der Mitte des Armaturenbretts (5 Liter)

- in den Seitentüren (2,7 Liter x 2) und in der Mittelkonsole (5,2 Liter) mit zwei integrierten Becherhaltern (0,75 Liter x 2), 

- ein geschlossenes Staufach fahrerseitig (1,5 Liter)

- ein Staufach unter der Beifahrer-Sitzbank (10 Liter) Somit steht für jeden Moment und jeden Gegenstand der richtige Platz zur Verfügung, beim Aussteigen, während der Fahrt oder gesichert, bei parkiertem Fahrzeug.

In der Langversion führt der Kangoo Van seine Kategorie mit einer seitlichen Öffnung von 864 mm (Schiebetüre) an. Auch in der Länge des Laderaums stellt er mit 3,548 m die Referenz dar. Das Ladevolumen liegt zwischen 4,2 und 4,9 m³. Die Standard-Version (kurz) fasst 3,3 bis 3,9 m³, was ebenfalls als Referenz in dieser Kategorie gilt. Das Beladen von hinten erfolgt durch zwei Türen (1/3 zu 2/3), die sich um 90° oder 180° öffnen lassen und dadurch auch bei knappen Platzverhältnissen hinter dem Fahrzeug idealen Zugang zum Laderaum bieten. Als Option lässt sich der Kangoo Van mit drei Plätzen in der Kabine ausstatten.

Benzinmotor: Der 1.3 TCe 130 kann wahlweise mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem 7-GangDoppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der 1.3 TCe 100 ist ausschliesslich mit dem 6-GangSchaltgetriebe verfügbar.

Dieselmotor: Der 1.5 Blue dCi mit 95 PS oder 115 PS lässt sich wahlweise mit dem 6-GangSchaltgetriebe oder dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Der 1.5 Blue dCi 75 steht ausschliesslich mit 6-Gang-Schaltgetriebe zur Verfügung.

 

Die Preise des neuen Kleintransporters wurden noch nicht bekannt gegeben.

Text: Renault und Stefan Fritschi
Fotos: Renault

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren: