Kia EV6

Kia zeigt erste Fotos vom EV6

Kia veröffentlicht erste Infos und Fotos des «EV6» – dem ersten batteriebetriebenen Elektrofahrzeug, das auf der neu entwickelten E-GMP-Plattform (Electric-Global Modular Platform) des Unternehmens basiert.

Veröffentlicht am 30.03.2021

«Der EV6 ist die Verkörperung unseres neuen Markenclaims ‹Movement that inspires› und unserer neuen Designphilosophie. Er wurde konzipiert, um unsere Kundinnen und Kunden über spontane, natürliche und den Alltag bereichernde Erfahrungen immer wieder neu zu inspirieren und ihnen eine einfache, intuitive und integrierte Nutzung zu ermöglichen», erklärt Karim Habib, Senior Vice President und Leiter des Kia Global Design Center. «Wir wünschen uns, dass unsere Marke als physische Erfahrung erlebt wird, und wollen kühne, originelle und einfallsreiche Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen.»

 

Neue Nomenklatur

Im Zuge der Markentransformation des Unternehmens stellt Kia auf eine neue Modellnomenklatur um, die für die neuen dedizierten BEV zum Einsatz kommen soll. Der neue Ansatz ermöglicht eine einfache und einheitliche Benennung aller weltweit von Kia vertriebenen EV-Modelle.

Der Name aller künftig neu von Kia entwickelten BEV wird mit dem Präfix «EV» beginnen, damit die Kundinnen und Kunden sofort erkennen können, welche Fahrzeuge vollelektrisch fahren. Danach folgt eine Ziffer, die der Position des Fahrzeugs innerhalb der Modellpalette entspricht.

 

Lange Reichweite, Allradantrieb und (lokal) keine Emissionen

Der EV6 ist wahlweise mit mehreren vollelektrischen, (lokal) emissionslosen Antriebssträngen erhältlich, darunter auch mit zwei Hochspannungsbatterien für eine normale (58,0 kWh) oder besonders lange Reichweite (77,4 kWh). Während der EV6 GT-Line mit beiden Versionen ausgestattet werden kann, ist der EV6 GT ausschliesslich für die 77,4-kWh-Batterie ausgelegt. Er ist das erste reine Elektrofahrzeug von Kia, das mit Heck- und Allradantrieb angeboten wird: Letzterer bietet auch mehr Dynamik.

In der Heckantriebsvariante mit 77,4-kWh-Batterie hat der EV6 eine Reichweite von 510 Kilometern (WLTP-Kombizyklus). Mit einem Spitzendrehmoment von 605 Nm in der AWD-Variante beschleunigt der EV6 in nur 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die 77,4-kWh-Batterie wird für das 2WD-Modell mit einem 168 kW (229 PS) starken Elektromotor und für die Allradantriebsvariante mit einem 239 kW (325 PS) starken E-Motor kombiniert.

Mit einem Spitzendrehmoment von 605 Nm in der AWD-Variante beschleunigt der EV6 mit 58,0-kWh-Batterie in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die 58,0-kWh-Batterie wird mit einem 125-kW-Elektromotor für die Heckantriebsvariante und mit einem 173-kW(235PS)-Elektromotor für die AWD-Variante kombiniert.

Der EV6 wird ab der zweiten Jahreshälfte 2021 erhältlich sein, Vorbestellungen werden am dem 30. März entgegen genommen.



Text und Fotos: Kia

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

Kia EV6

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.