Auktion

Le Mans Classic - Auktion der Sonderklasse

Zur 10. Ausgabe von Le Mans Classic präsentiert Artcurial Motorcars eine Auktion der Spitzenklasse.

Veröffentlicht am 30.06.2022

Es kommen fast 200 Fahrzeuge, Motorräder und Automobilia-Lose unter den Hammer von Auktionator Hervé Poulain. Treffpunkt: Samstag, der 2. Juli, um 11 Uhr auf der Bugatti-Rennstrecke in Le Mans!

Die Auktion in Le Mans steckt voller Highlights und begeistert aufgrund seiner Vielfalt und Exklusivität. Das Team von Artcurial Motorcars hat zahlreiche Sammlungen und bemerkenswerte Provenienzen anzubieten — von Sammlerfahrzeugen und Motorrädern über Automobilia-Lose bis hin zu einer spektakulären Sammlung mit französischen Fahrzeugen, die nach 40 Jahren in einer Scheune entdeckt wurden.

Besonders hervorstechende Lose sind: der 1954 Maserati A6 GCS/53 Fiandri Spyder mit Chassisnummer #2071 (Schätzpreis: 3.250.000 - 3.650.000 € - siehe ganz oben), ein Renault RE40 (Schätzpreis: 800.000 - 1.200.000 €), den Alain Prost 1983 gefahren hatte, oder ein grossartiger Porsche 935 «Baby» von 1980, der auch auf mindestens 1,3 Millionen Euro geschätzt wird. Unten, auch sehr selten: Toyota Tom's 86C.

Text: pru. Photos: Artcurial

Anzeige

Testinhalt

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.