Made in China

Marktpremiere der neuen Mercedes-Benz V-Klasse

Auf der Auto China in Peking wurde die neue Mercedes-Benz V-Klasse für den chinesischen Markt vorgestellt. Die neue V-Klasse ist noch stärker am Kunden ausgerichtet und die Produktion findet weiterhin beim lokalen Daimler Joint Venture FBAC statt. Folgend ein paar Zahlen und Fakten im Überblick.

Veröffentlicht am 01.10.2020

Auf der Auto China in Peking feierte die neue V-Klasse am Wochenende ihre Marktpremiere. Die Modellpflege der Mercedes-Benz Grossraumlimousine ist ab sofort auf dem weltweit größten Automobilmarkt erhältlich – massgeschneidert für die Wünsche chinesischer Kunden. Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2016 wurden bereits mehr als 62.000 Einheiten der V-Klasse in China produziert und verkauft.

Speziell für die Ansprüche chinesischer Kunden verfügt das neue Modell der Marke mit dem Stern über neue Ausstattungen im Interieur, die ein modernes sowie luxuriöses Ambiente schaffen. Besonderen Fokus haben die Designer und Entwickler von Mercedes-Benz dabei auf die Bedürfnisse der Fond-Passagiere gelegt – in China der wichtigste Platz im Fahrzeug.

Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans: „China ist für uns ein überaus wichtiger und stetig wachsender Markt – die V-Klasse ist hier eindeutig der wichtigste Wachstumstreiber für uns. Dank der konsequenten Ausrichtung auf die spezifischen Markt- und Kundenbedürfnisse sowie der hervorragenden Leistungen unseres Vertriebs konnten wir unsere Grossraumlimousine im chinesischen Markt sehr stark positionieren – jede vierte V-Klasse weltweit fährt auf chinesischen Strassen. Wir sind überzeugt, dass die neue V-Klasse mit einer noch luxuriöseren Ausstattung und deutlich gesteigertem Fahrkomfort ihre Position weiter stärken wird.“

Im Überblick: Zahlen und Fakten zur V-Klasse in China

  • Seit ihrer Markteinführung 2016 wurden in China mehr als 62.000 Einheiten der V-Klasse verkauft; damit fährt weltweit jede vierte V-Klasse auf chinesischen Straßen
  • Mehr als die Hälfte aller V-Klassen in China sind als Geschäftswagen im Einsatz und befördern Executives, Geschäftspartner und VIP-Kunden
  • Die neue V-Klasse gibt es in drei Varianten: „Pilot“, „Exclusive“ und „Luxury“
  • Das Produktionswerk in Fuzhou umfasst ein Produktionsgelände von 660.000 m²
  • Aktuell arbeiten über 2.500 Mitarbeiter in Fuzhou; damit ist das Produktionswerk einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region
  • Bislang wurden mehr als 400 Millionen Euro in das Produktionswerk in Fuzhou investiert

Fotos: Mercedes-Benz 
Text: Dario Fontana

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.