Hyundai Tucson 2021

N-Optik für den Tucson

Für den neuen Hyundai Tucson gibt es ab Frühling 2021 für alle Motorisierungen ein sportlich aufgezäumtes N-Paket.

Veröffentlicht am 27.01.2021

Abgesehen von der Einstiegsvariante mit Dieselmotor sind sämtliche Antriebversionen des Tucson auch für die Version N Line verfügbar. Jeder Antrieb baut auf einem der beiden Smartstream-Motoren auf: auf dem Vierzylinder 1.6 T-GDi Benziner oder auf dem Vierzylinder 1.6 CRDi Diesel.

Die Motoren:

1.6 T-GDi Plug-in Hybrid (265 PS)
1.6 T-GDi Hybrid (230 PS)
1.6 T-GDi 48V Mild Hybrid (180 oder 150 PS)
1.6 T-GDi (150 PS)
1.6 CRDi 48V (136 PS)

Im Vergleich zur Basis sind die parametrisch aufgebauten Muster im Kühlergrill des N Line noch kantiger ausgelegt, was - je nach Blickwinkel - zusätzliche Lichtreflexe erzeugt. In den tiefer angesetzten, breiteren Grill integrierten die Designer auch das N Line-Logo. Der Stossfänger unter dem Kühlergrill harmoniert mit dem helleren Farbton des Unterfahrschutzes und der grossen Lufteinlassöffnung. Die Einfassungen der Scheinwerfer sind schwarz gehalten.

Kantige, seitliche Schutzleisten in Fahrzeugfarbe verstärken den dynamischen Look des N Line, genauso wie die hinteren Seitenscheiben mit dem direkten Übergang zur schwarz gefärbten C-Säule. Die Verkleidungen der Aussenspiegel sind ebenfalls in sportlichem Schwarz lackiert.

Gegenüber dem normalen Tucson verlängerten die Designer den hinteren Dachspoiler des N Line und statteten ihn mit Luftführungen aus. Im unteren Bereich des Hecks fallen das rote Reflektor-Band und der Diffusor auf. Die gross ausgelegten Doppel-Auspuffendrohre schaffen ebenfalls eine Verbindung zum Motorsport.

Der N Line steht auf eigenen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Die Radverbreiterungen sind in Fahrzeugfarbe gehalten. Es sind sieben Karosseriefarben erhältlich. Fünf davon lassen sich mit dem Dach in Phantom Black kombinieren (Option).

Die verfügbaren Karosseriefarben:

- Shadow Grey [ausschliesslich für den N Line], optional mit Dach in Phantom Black
- Polar White, optional mit Dach in Phantom Black
- Engine Red, optional mit Dach in Phantom Black
- Sunset Red, optional mit Dach in Phantom Black
- Dark Knight, optional mit Dach in Phantom Black
- Shimmering Silver
- Phantom Black

Interieur mit sportlichem Touch

Die Sportsitze mit Wildleder- und Leder-Überzug verfügen über rote Sichtnähte. Das grosse "N" auf den Rückenlehnen unterstreicht die sportliche Auslegung des Interieurs. Rote Sichtnähte finden sich auch an den Türverkleidungen und auf den Armlehnen. Farbakzente in Rot zieren zudem Teile des Armaturenbretts und die Fussmatten. Im spezifischen N-Lenkrad findet sich das N-Logo ebenfalls wieder. Weitere N-Designelemente platzierten die Designer auf dem Lederknauf des Schalthebels, bzw. auf der Mittelkonsole (je nach Getriebe). Den sportlichen Touch unterstreicht zudem der Dachhimmel in schwarz. Zu den N Line-Ausstattungen zählen auch die Metallpedale, die Metall-Fussablage und die Verkleidung der Türschwellen.

Der Hyundai Tucson N Line wird in Europa ab Frühling 2021 erhältlich sein. Die Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Versionen folgen ab Sommer 2021. Die Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Text: Stefan Fritschi
Fotos: Hyundai

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.