News
Anzeige

Offener Blitz

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Lamborghini eine Roadster-Version vom Sián auf den Markt bringt. Nur 19 Exemplare werden vom 819 PS starken Hypersportler gebaut. Der Nachteil: Es sind bereits alle verkauft.

Veröffentlicht am 09.07.2020

Die echten Lambo-Fans machen dem Namen des Roadsters alle Ehre. Blitzschnell waren die Bestellungen für den offenen Sián (dt. Blitz) eingegangen. Man spricht hinter vorgehaltener Hand über einen Preis von rund drei Millionen Euro – pro Exemplar. Ja, und man bekommt dafür das stärkste Verbrennerherz der Lamborghini-Historie. Befeuert aus zwölf Töpfen und 785 PS stark. Doch das reichte den Entwicklern noch nicht. Also flugs noch einen 34-PS-Elektromotor verbaut, womit eine Systemleistung von 815 PS bereitsteht.

Top-Speed 350 km/h

Doch damit lässt sich, im Gegensatz zum 1000 PS starken Ferrari SF90 Stradale, nicht elektrisch fahren. Der Saft der Superkondensatoren, die zwischen der Fahrgastzelle und dem Zwölfzylinder verbaut sind und zusammen mit dem 48-Volt-Elektromotor gerade mal 34 Kilogramm wiegen, reicht gerade mal zum Rangieren. Nix für Poser also. Beeindruckend sind die Beschleunigungswerte. Zwar ist der Sián mit 2,9 Sekunden auf Tempo 100 rund vier Zehntel langsamer als der Konkurrent aus Maranello, doch toppt er ihn mit seiner Vmax von 350 km/h um zehn Stundenkilometer.

Inspiriert aus dem Motorsport

Die Superkondensatoren haben ihren Ursprung im Rennsport und sind mit dem kurzfristigen Boost in der Lage, bis zur zehnfachen Speicherkapazität einer Lithium-Ionen-Batterie abzugeben. Beim Bremsen werden die Kondensatoren dann wieder aufgeladen. Vom Design her orientiert sich der Roadster am Coupé. Einziger Unterschied sind die Kühlflügel am Heck. Sie reagieren auf die Temperaturen des Auspuffs und leiten so die Kühlung des Motors ein. Den Sián gibt’s nur in Blu Uranus, während seine Räder in Oro Electrum (Gold) lackiert sind. Das Interieur ist einer Kombination aus Weiss mit Details in Blu Glauco (Blau) und Aluminiumelementen im Goldton Oro Electrum. Kleiner Gimmick:Die neu gestalteten, im 3D-Druckverfahren gefertigten Lufteinlässe lassen sich mit den Initialen des Kunden personalisieren.

Leider, leider wird der Sián Roadster für uns ein Traum bleiben, da bereits alle 19 Einheiten verkauft sind. Die gehandelten drei Millionen Euro sind allerdings kein Pappenstiel.

Text: Jörg Petersen
Fotos/Film: Lamborghini

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.