Verkehrshaus Luzern

SHVF – Gelungene Delegiertenversammlung

Traditionsgemäss eröffnete die Delegiertenversammlung der SHVF (Swiss Historic Vehicle Federation) im Verkehrshaus Luzern die Historic Vehicle Days am 23. und 24. April 2022. Es konnten wieder sechs Oldtimer-Clubs in den SHVF aufgenommen werden. Das stärkt die Position der Oldtimer-Szene gegenüber Politik und Behörden.

Veröffentlicht am 27.04.2022

108 Präsidentinnen und Präsidenten oder Delegierte von Schweizer Clubs mit historischen Fahrzeugen waren vor Ort. Bernhard Taeschler eröffnete die DV punkt 10 Uhr, führte routiniert und speditiv durch den Vormittag. Um 11:40 Uhr konnte er die DV – trotz vieler, teils happigen Traktanden – bereits beenden. In rechtlichen Belangen unterstützt durch den versierten Anwalt und SHVF Vorstands-Kollege, Dr. Rainer Riek, den auto-illustrierte-Leser als "Robin Road" bestens kennen.  

Es gab viel Interessantes zu hören und zu sehen. Der Präsident der FIVA (Weltverband der Veteranenfahrzeuge), Tiddo Bresters, überbrachte eine Grussbotschaft und erklärte den Anwesenden die Aufgabe und Ziele des Weltverbandes und wie wir alle gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft meistern können.

Sechs neue Clubs wurden aufgenommen:

- Mazda Rotary Club Schweiz, 46 Mitglieder
- Classic Car Club Safenwil, 178 Mitglieder
- Oldtimer Club Chur, 40 Mitglieder
- Citroën Maserati Club Schweiz, 45 Mitglieder
- DKW Owners Club, 115 Mitglieder
- Club Citroën Suisse 34-57, 212 Mitglieder

Nach dem Jahresbericht des Präsidenten folgte Felix Aschwanden, Ressort Technik, mit Ausführungen zu der FIVA Identity-Card. Die Daten dazu können nur noch auf Englisch und digital erfasst werden. Das führt zu einer massiven Mehrbelastung. Felix Aschwanden und freiwillige Helfer erfassen die Daten der noch manuell eingereichten Anträge im neuen System. Die Digitalisierung hat so ihre Haken.  

Ruedi Müller führte mit einem Rückblick über das letzte Jahr ins 2022, welches verheissungsvoll aussieht: über 45 Swiss Historic Vehicle Days Anlässe schweizweit!

Für viele Fragen sorgte das neue Datenschutzgesetz (DSG) und dessen Auswirkungen auf die Clubs. Rainer Riek, referierte zu diesem wichtig werdenden Thema, wohl auch für Sie. Ein Set Vorlagen für Oldtimerclubs kann auf der Homepage des SHVF runter geladen werden. Dass gleich drei Dokumente für die sichere Abhandlung des DSG nötig sind (Wegleitung Datenschutzerklärung SHVF, Vorlage Datenschutzerklärung für Clubs, Vorlage Einwilligungserklärung für Clubs), zeigt, wie komplex sich das Ganze darstellt.

Die Anträge des Vorstandes: Weiterführung Historic Vehicle Days im Jahr 2023, Förderbeitrag IgFS, Beitrag an die Swiss Classic Awards und die Anschaffung eines neuen Messestandes wurden alle einstimmig angenommen. Für den Förderbeitrag IgFS hatte René Gauch geworben. Den neuen SHVF Stand mit einem bis 3 ½ Meter hohen, von innen beleuchtetem Turm, mit auswechselbaren Wänden, stellte Stefan Wyss vor.  

Die Beiträge der Clubs an die SHVF werden mit einem Rabatt für 2022 von Fr. 3.50 pro Mitglied auf drei Franken reduziert, bei grossen Clubs sind es 15 Prozent.

Termine 2022

- 27.-29. Mai 2022                             Swiss Classic World in Luzern
- 16. September 2022                     SHVF Präsidentensoirée in Wohlen AG
- 18.-20. November 2022               General Meeting der FIVA in Sofia

 

Termine 2023

- Januar 2023                                SHVF Technikseminar
- 29.4.2023                                       8. SHVF Delegiertenversammlung
- 29./30.4.2023                               Historic Vehicle Days 2023 (CH, A, F)

Bei «Varia» wandte sich Ruedi Müller an Ehrengast Tiddo Bresters und würdigt die Arbeit der FIVA, welche u.a. von Schweizer Clubs gegründet wurde. Leider gibt es nur noch zwei Vertreter aus der Schweiz in der FIVA, weshalb Nachwuchs gesucht wird: Freiwillige vor!

Text: Stefan Fritschi und SHVF
Fotos: SHVF

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.