AGVS/UPSA
Anzeige

Tag der Garagisten im Mai

Der "Schweizer Garagisten-Tag" findet wie geplant am 3. Mai 2021 im Kursaal in Bern statt. Die endgültige Entscheidung hängt jedoch von den Rahmenbedingungen ab, die von den Behörden festgelegt werden. Die Schweizer Automobilindustrie wartet dringend auf eine "Rückkehr" zur Normalität.

Veröffentlicht am 25.02.2021

Im Interesse des Schweizer Autogewerbes und der ganzen Autobranche hofft der Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS/UPSA), dass der «Tag der Schweizer Garagisten» anfangs Mai stattfinden kann. «Die erneute Schliessung der Showräume setzt den Betrieben zusätzlich zu und fordert von den Unternehmern, dem Kader und allen Mitarbeitenden unter erschwerten Bedingungen ein besonderes Engagement. Ein physisch wahrnehmbarer Re-Start wäre deshalb dringend willkommen», sagt AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli. Die Inspiration und positive Ausstrahlung des «Tag der Schweizer Garagisten», dieser heute grössten Fachtagung der Autobranche in der Schweiz, wäre ein wichtiges Lebenszeichen gegenüber den AGVS-Mitgliedern und via zahlreiche Medien auch gegenüber der Öffentlichkeit.

Eine Verschiebung des Events in den Herbst 2021 ist definitiv keine Option. Der traditionelle Januar-Termin ist für die 4000 AGVS-Mitglieder und die ganze Autobranche absolut ideal: Der Jahresauftakt unterstützt Idee und Ziel dieses Branchenanlasses, die Teilnehmenden vor Ort nachhaltig zu inspirieren und zu motivieren.

Keine Alternative ist zudem die Durchführung einer rein virtuellen Veranstaltung. Der «Tag der Schweizer Garagisten» und seine Ausstrahlung in die Branche und in die Öffentlichkeit benötigt die Kraft einer physischen Durchführung mit einer bestimmten Anzahl Personen. Sicher hingegen ist, dass die Referate und Diskussionen der Tagung, sofern sie mit mindestens 300 Personen durchgeführt werden darf, via Livestream digital von allen Interessierten angeschaut werden können; sei es gleichzeitig oder nach den individuellen zeitlichen und inhaltlichen Bedürfnissen der Führungskräfte im Autogewerbe.



Text: AGVS/UPSA und Stefan Fritschi
Grafik: AGVS/UPSA

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.