Details

Aston Martin – neues Logo

Neuheiten hat Aston Martin keine zu bieten. Aber immerhin ein neues Logo.

Veröffentlicht am 21.07.2022

Es sind wieder einmal schwierige Zeiten bei Aston Martin. Tobias Moers musste gehen, neuer Chef ist der Ex-Ferrari-Mann Amedeo Felisa (76). Das macht die Verkaufszahlen nun auch nicht besser, die Investoren, unter ihnen der Schweizer Ernesto Bertarelli, sind nur mässig erfreut. Auch in der Formel 1 orientiert sich Aston Martin mehr nach hinten als zum Mittelfeld.

Da ist es dann nun aber schon wichtig, dass die Engländer noch Zeit und Geld finden, um ein neues Logo sowie eine massive Marketing-Offensive zu präsentieren. Beim Logo muss man ziemlich genau hinschauen, um die sieben Unterschiede zu finden - es präsentiert sich ganz einfach etwas vereinfacht.

Für die Promotion des neuen Slogans «Intensity. Driven» wurde ein wildes Video erstellt. Wir wissen jetzt auch nicht so recht, ob das wirklich zu Aston Martin passt. Und glauben, dass die Engländer da noch ein paar Baustellen hätten, die sie dringender aus der Welt schaffen müssten. Text: pru., Photos: Aston Martin

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.