Exklusiv für China

BMW X5 – Nun mit verlängertem Radstand

Grosse Präsenz, grosser Komfort und exklusiv für den chinesischen Markt. Der neue BMW X5 xDrive30Li und der neue BMW X5 xDrive40Li schaffen es bald auf die Strassen Chinas.

Veröffentlicht am 01.03.2022

Die BMW Group baut die Produktionskapazitäten für den BMW X5 weiter aus und erhöht die Vielfalt der Modellpalette des «Executive Sports Activity Vehicle». Neue Modelle mit verlängertem Radstand tragen genau die Anforderung der chinesischen Zielgruppe. Die lokale Fertigung im Joint Venture BMW Brilliance Automotive Ltd. wird im April 2022 anlaufen. Die Produktion des BMW X5 läuft im Werk Spartanburg weiter.

 

Neue Investition für China

Die BMW Group intensiviert ihr langfristiges Engagement in China und baut gleichzeitig die Produktionskapazitäten für den weltweit erfolgreichen BMW X5 weiter aus. Eine weitere Variante des Sports Activity Vehicle (SAV), die exklusiv für den chinesischen Markt entwickelt und produziert wird, läuft in Kürze im BMW Werk in Shenyang vom Band. Dies ist das erste Mal, dass BMW X Modelle im oberen Segment in China produziert werden. Der BMW X5 xDrive30Li und der BMW X5 xDrive40Li, die ab April 2022 in China erhältlich sein werden, zeichnen sich durch einen besonders geräumigen Fond und exklusive Ausstattungsmerkmale aus.

 

Werk in Spartanburg erhält etwas Luft

Der BMW X5 wird weiterhin für die USA und den weltweiten Export im BMW Group Werk Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina produziert, dem bisherigen alleinigen Produktionsstandort für das SUV. Die durch den Produktionsstart in Shenyang frei werdenden Kapazitäten werden sofort genutzt, um die hohe Nachfrage nach den X Modellen in den USA und auf den globalen Märkten zu bedienen. Das Werk Spartanburg ist das grösste Werk im weltweiten Produktionsnetzwerk der BMW Group und das Kompetenzzentrum für die BMW X Modelle. Das Werk produziert unter anderem die beiden meistverkauften BMW Modelle in den USA - den BMW X5 und den X3 - und wird gegen Ende 2022 mit der Produktion des ersten High-Performance-Hybrid-Elektromodells der BMW M GmbH, dem BMW XM, beginnen.

 

Der X5 xDrive30Li und der X5 xDrive40Li

Bei der Entwicklung des neuen BMW X5 xDrive30Li und des BMW X5 xDrive40Li hat ein Team von Ingenieuren aus der BMW Group Zentrale in München sowie aus Spartanburg und Shenyang eng zusammengearbeitet. Auch die Vorbereitung der Produktion erfolgte gemeinsam. Das Ergebnis sind zwei Varianten des SUVs.

Die speziell abgestimmte Fahrwerkstechnik mit serienmässig elektronisch geregelten Dämpfern und - optional beim neuen BMW X5 xDrive40Li - zweiachsiger Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung sorgt für eine optimale Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort. Zur Wahl stehen zwei effiziente Benzinmotoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Vierzylinder-Motor beim neuen BMW X5 xDrive30Li, Sechszylinder-Reihenmotor beim neuen BMW X5 xDrive40Li), deren Kraft über ein 8-Gang Steptronic Getriebe und das intelligente Allradsystem BMW xDrive auf die Strasse gebracht wird.

 

Fotos: BMW

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.