Einzelstück

Ferrari BR20 – Einzelstück kommt in die Schweiz

Der Ferrari BR20 basiert auf dem GTC4 Lusso, wurde aber auf Kundenwunsch in ein Coupé umgebaut. Nun wurde bekannt gegeben, dass der Käufer des Ferrari BR20 von Schweizer Herkunft ist. Ob wir den Wagen künftig auf der Strasse oder an Events sehen werden, wird sich zeigen.

Veröffentlicht am 17.11.2021

Für etwas Kleingeld ist Ferrari gerne bereit, auch sehr ausgefallene Kundenwünsche zu befriedigen. Wer genau den Ferrari BR20 bestellt hat, mögen die Italiener nicht erzählen. Nun hat sich aber klargestellt, dass der Käufer respektive die Käuferin aus der Schweiz stammt. 

Die beiden Rücksitze des GTC4Lusso wurden entfernt, um die elegante Fastback-Linie des Ferrari BR20 dynamischer zu gestalten. Das neue Auto ist dank einer speziellen Behandlung des hinteren Überhangs drei Zentimeter länger als das Original. So wurde eine Silhouette geschaffen, die seine Proportionen wunderbar betont. Sie soll an die schönen Ferrari-Coupé der 50er und 60er Jahre erinnern.

Ferrari BR20 - neue Lösungen

Beim Ferrari BR20 war einer der Eckpfeiler des Designprozesses für dieses Unikat die radikale Veränderung des Innenraums. Diese neue Lösung für das Kabinendesign erweckt den Eindruck von zwei Bögen, die sich in Längsrichtung von der A-Säule bis zum Heckspoiler erstrecken. Im hinteren Teil des Bogens wurde durch Aushöhlen ein aerodynamischer Kanal geschaffen, in dem der Luftauslass durch die schwarze Heckverkleidung unter dem Spoiler verdeckt wird.

Nicht weniger beeindruckend ist das Interieur des Ferrari BR20, das in zwei Brauntönen aus Leder und Karbonfasern gehalten ist. Eine exquisite Kombination, die nach den Vorgaben des Kunden entwickelt wurde. Die Sitze sind mit dunkelbraunem Heritage Testa di Moro-Leder mit einem exklusiven Muster vorne und silbernen Kreuzstichverzierungen bezogen. Der Innenraum ist von der Windschutzscheibe bis zum Gepäckraum im Heck durchgängig und vermittelt den Insassen ein einzigartiges Gefühl von Leichtigkeit und Luftigkeit.

Sie wollen noch mehr Ferrari sehen: Aber gerne, hier.

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.